19. Woche mit #baby 

Frauchen hat doch glatt verplant, dass der Zwerg ja schon sein 4 monatiges hatte, bzw. dass es erst vorletze Woche war. Jedem erzählt sie er ist fast 5 Monate alt 😂😂😂 und vorgestern schaut sie was im Kalender und sieht ooooh der Zwerg ist ja erst letzte Woche 4 Monate alt geworden. Das ist doch langsam keine stilldemenz mehr?!? Matschebirne würde man eher sagen: oft fallen ihr auch bestimme Dinge nicht mehr ein, oder sie weiß auch oft nicht welcher Tag heute ist, oder was sie gestern gemacht hat… Das ist doch komisch!!!

So aber nun zu dieser Woche: wir wissen die Ereignisse nur, weil Frauchen eigentlich von allem Fotos macht, was für ein Glück :-)))

Frauchen war fleißig beim laufen, das klappt echt so, wie sie es sich vorgestellt hat, 3x die Woche, zwar nicht lange aber es ist schon eine gewisse Regelmäßigkeit eingekehrt, wenn man das nach 6x laufen sagen darf :-)) 

Kangatraining ist diese Woche leider ausgefallen, dafür sind wir alle zusammen eine kleine Runde wandern gegangen, das war toll!!! Das war auch das erste mal wieder, seit einem Jahr!!!! Mit dem Baby klappte es ganz wunderbar. Vor dem Aufstieg schnell gestillt, dann hat er in der trage die ganze Zeit geschlafen. Am Gipfel, wieder gestillt, umgezogen und gewickelt, dann wieder in die trage und runter, da ist er auch sofort wieder eingeschlafen. Für die 2Beiner war es ganz schön anstrengend, Mensch sind die zwei unfit!!! Unglaublich!!! Ein Jahr auf der faulen Haut liegen, merkt man sofort… Aber es war wirklich wunderschön und der Zwerg war so großartig!!! Auf der Heimfahrt hat er im Auto geschlafen und dann daheim war es auch gar kein Problem ihn ins Bett zubringen, Bergluft macht müde :-))) 


Am Mittwoch war wieder Rückbildungsyoga, das ist jetzt noch 4x dann reicht es Frauchen auch. Der Zwerg war zwar super friedlich und hat nicht geweint, so konnte Frauchen auch alle Übungen machen, aber irgendwie wird es ihr langsam bisserl fad. Wobei es Frauchen extrem wichtig ist, den Beckenboden wieder richtig stabil zu bekommen. Aber das ist jetzt der dritte Kurs und damit echt der letzte. Weil so normale einfache Übungen für den Beckenboden versucht sie eh täglich zumachen, einfach zwischendurch immer mal wieder.

Am Donnerstag war Frauchen wieder mit der Freundin von der Akupunktur spazieren, das macht echt immer so viel Spaß. Die zwei ratschen da wirklich ohne Pause und zwar über alles. Klar auch babythemen, aber auch allen möglichen anderen schmarrn :-)) ach und davor war sie und der Zwerg noch bei ihrer Schwester um die Mininichte zu besuchen. Das ist echt so eine kleine zierliche Maus… Da bekommt Frauchen immer minibaby Sehnsucht und würde am liebsten gleich noch ein Baby bekommen :-))) wie witzig, eigentlich sollte auf keinen Fall ein zweites Kind nach dem Baby kommen… Na das Thema scheint wohl doch nicht ganz abgeschlossen zu sein :-))) mal schauen, wie es in einem Jahr ist, wenn Frauchen ja wieder voll arbeitet… Ob dann noch Gedanken und Zeit für ein zweites übrig sind…. (Lieber noch gar nicht an die Zeit denken, Frauchen würde lieber daheim beim Baby bleiben und nicht arbeiten gehen)

Am Freitag war es super schön, da kam Frauchens ehemalige beste Freundin mit ihrem Sohn, der ist gut 5 Monate älter wie der Zwerg und sooo süß!!! Was der schon alles kann, so lustig, das ist Action pur für den Zwerg gewesen. Irgendwann ist der kleine moppel einfach auf der spieldecke eingeschlafen und später, als die weg waren, musste er gleich nochmal schlafen. Das ist sein neuer Kumpel, die haben wir die Woche davor besucht und sie wollen morgen auch nochmal kommen. Die Tochter will nämlich unbedingt zu uns Hunden und den Katzen :-))) und jetzt ist es grad eh turbulenter bei uns, wir haben gerade auch noch einen süßen gasthund da…. Ein richtiger Streichelzoo ist das bei uns, sagt Frauchen immer. Nur ich mag nicht gestreichelt werden 🙂 ich darf immer in mein körpchen, wenn Besuch kommt.

Gestern kam der gasthund und später sind wir noch zu Oma und Opa, weil die jetzt einige Tage weg sind. Der Zwerg wollte irgendwie nicht so wirklich zur Oma, vielleicht fremdelt er grad bisserl?? Er hat da ziemlich schnell geweint und wollte gar nimmer aufhören bei der Mutti zu trinken… 

Heute lassen wir alles ganz ruhig angehen. Natürlich waren wir schon eine große Runde spazieren und gemütlich gefrühstückt wurde hier auch schon 🙂 der Zwerg schläft gerade in der trage und wir Hunde sind auch ganz müde :-)) so muss doch ein Sonntag sein.

Diese Woche hat der Zwerg nicht so viele Fortschritte gemacht, vielleicht war alles andere zu dominant. 

Er mag sich nicht drehen, er liegt gerne unter seinem Spielbogen und greift und schleudert die Spielsachen durch die Gegend. Das kann er ganz wild und echt ausdauernd. Und er ist echt viel am „erzählen“ immer und überall, das ist wirklich sehr niedlich!!! Da macht Frauchen auch ständig Filme, sie lacht sich da immer kaputt. 

Frauchen und Zwerg lesen zusammen immer Bücher, das scheint dem moppel echt zu gefallen 

Das wimmelbuch ist toll, da kann man ewig drauf schauen und viel schmarrngeschichten erfinden. Das pixibuch für Babys liest Frauchen auch immer vor und noch immer täglich, Fridolin Frosch… Da lacht der kleine immer, weil er das jetzt ja schon richtig gut kennt.

Oh er kann doch etwas Neues, er kann mit der Rassel richtig Rasseln und dann sie in am liebsten komplett in den Mund nehmen. Er hat ja auch eine ausgeprägte Ungeduld, wenn etwas nicht in den Mund geht, huiiii da kreischt der Zwerg, das hört man bestimmt drei Häuser weiter noch :-)))

Wir haben ihm letztens seine erste Jeans angezogen, jetzt schaut er echt aus wie ein großer Junge 🙂 oje babysehnsucht kommt schon wieder bei Frauchen auf… Inzwischen passen die 62/68 Bodys richtig gut. Den ersten 62ger Pulli haben wir schon aussortiert und manch ein 68 Pulli ist schon etwas eng! Aber das hängt echt von der marke ab… Bei den Hosen gehen noch mach 56ger, aber auch die 62ger passen endlich richtig gut.

Was richtig toll klappt ist der Bettchengehrhythmus. Er wird umgezogen, gestillt und schwupp schläft er ganz schnell ein, manchmal dauert es bisserl länger. Aber das weinen, was wir auch mal eine Zeit immer hatten kam zum Glück nicht wieder zurück. Wobei man ja schon immer wieder damit rechnet… Er ist ja grad mitten in einem Schub, den wir hier eigentlich gar nicht so wirklich spüren. Ja vielleicht bisserl, er trinkt alle zwei Stunden, aber das ist bei uns ja auch schon wieder normal :-)))

Er schläft grad wieder mehr, aber nur beim Spazierengehen oder in der Trage. 

Frauchen hat diese Woche auch noch Zeit gehabt bisserl zu nähen. Für die Kinder von Frauchens Schwester, passend zu dem Shirt, was sie ihr zum Geburtstag genäht hat 

Und für Frauchen selber und den kleinen moppel:


Wobei das Shirt noch etwas eng an Frauchens Bauch sitzt :-)) aber egal. 

Ach wisst ihr, was total nervig ist: Frauchen verliert extrem viele Haare und findet sie grad immer und überall beim Baby und sie hat ja immer so Angst, dass er sich damit irgendwas versehentlich abbinden könnte… Was macht man denn dagegen? 

Einen schönen Sonntag euch, vielleicht scheint bei euch ja die Sonne 💕

13 Gedanken zu “19. Woche mit #baby 

  1. Oh, sind die Sachen wieder süß!!! Die mit den maritimen Motiven sind ja echt zum verlieben ❤
    Das mit dem Haarausfall eine Weile nach der Schwangerschaft ist übrigens normal – das geht auch wieder vorbei (auch wenn es erst mal erschreckend ist)

    Gefällt 1 Person

  2. Doch, die Vergesslichkeit und vor allem das bescheidene Zeitgefühl ist normal. Man lebt halt doch etwas parallel neben der üblichen durchgeplanten und gestylten Zeitschiene unserer Gesellschaft. Lernen tun die Kleinen ja eh in Schüben, geniesse, dass es grad so gut läuft, der nächste größere Schub kommt bald. Die werden ja auch nicht kürzer, eher im Gegenteil. Und immer intensiver. Um den Wiedereinstieg in die Arbeit würde ich mir jetzt noch gar keinen Kopf machen. Es ist noch lange dahin. Schlimm genug, dass man sich so unglaublich früh Gedanken um einen Betreuungsplatz machen muss.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hatte gelesen er ist quasi noch mitten im Schub… Aber ich hab das Gefühl er kann damit immer ganz gut umgehen. Noch :-)))
      Ja ich will das auch nicht, aber es kommt schon immer wieder hoch :-((( ja er ist schon vor Geburt bei 3 Krippen angemeldet, aber wir haben noch bei keiner einer Zusage….

      Gefällt mir

      1. Diese langen Schübe haben auch immer mal ruhigere Phasen. Wie sie damit klar kommen, ist sicher auch eine Charakterfrage, ebenso wie die Fähigkeiten, die sie in der Zeit entwickeln. Ach, wenn er 19 Wochen ist, dann ist er ja schon im 5. Monat (mit 4 Monaten ist ja der 4. LM vollendet) von daher nicht verkehrt, wenn Du sagst er ist fast 5 Monate 😉
        Ich drücke Euch die Daumen. Bei mir kam es auch immer wieder hoch, vor allem, weil meine Ausgangsituation doch eine etwas andere ist. Mittlerweile bin ich gar nicht so traurig drum, dass wir noch Zeit haben. Ich will sie auch nicht einfach in eine xbeliebige Krippe geben.
        Ach und zum Kinderwunsch, da kam bei mir auch so um 5./6. Monat wieder. Und ist immer noch da. Auch wenn ich mir momentan immer mal die Frage stelle, wie bescheuert man sein kann, sich das ganze Theater nochmal anzutun XD Und dann antworte ich mir selbst immer wieder mit „Weil es einfach so schön ist ein Kind beim Aufwachsen zu begleiten.“

        Gefällt 1 Person

      2. Ich denk mir ein zweites Kind ist toll, aber mit einem kann man noch mehr machen. Wie wandern und laufen gehen, mit zwei Kindern geht das alles nicht mehr so einfach. Ja und das wichtigste Thema ist bei uns einfach auch das Geld… Mit zwei Kindern kann ich doch nicht voll arbeiten… Ach vorm unserm Baby war einfach klar es wird nur eins sein und wir sind glücklich und dankbar ihn zu haben….
        Aber mit zwei wären auch tolle Sachen möglich… Und ja man will sich das glaub ich total gerne wieder antun. Babys sind so wunderbar und eine Schwangerschaft so toll (mit allen Beschwerden)

        Gefällt mir

      1. Ja das ist der Wahnsinn, am Anfang gibt es so viele Unterschiede, auch in der Entwicklung…, manche können mit 19 Wochen so extrem viel, unser Zwerg eher nicht so 😄 aber jedes Baby ist da ganz individuell 😂😂

        Gefällt 1 Person

  3. Das mit den Haaren fängt bei mir nun auch an, überall sind die an der kleinen zu finden, das nervt. Ich kämm sie schon total oft.
    Ja sehr interessant, wie die kleinen sich entwickeln. Wirklich sehr spannend. Jetzt ist ein halbes Jahr extrem und später kaum der Rede mehr wert.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab meine eh nie offen, aber der Zwerg greift immer in den Zopf oder auch hinten in meine Haare. Ich finde meine Haare echt überall. In der frisch gewaschenen Wäsche… Und der Zwerg hat sie oft irgendwo. Ich such ihn jetzt ständig ab, nicht, dass er sich einen Finger oder sonst was dankt abbindet… Ich find das ganz schrecklich!!!
      Ja am krassesten fand ich einen Jungen bei der Rückbildung, der hat sich schon mit 3 Monaten gedreht und lag dann oft auf den Bauch… Also davon sind wir glaube ich weit entfernt. Unser Zwerg mag das alles nicht 😄

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s