25.ssw vorbei, 26.ssw auch schon gleich #schwanger

Hallo Leute, 

Durch Weihnachten haben wir doch glatt einfach den wochenwechsel verpasst… In der 25.ssw ist Frauchen wieder brav schwimmen gegangen, das ist wirklich toll und es entlastet den Rücken ganz prima. Das schönste in der Woche war eigentlich der 2. Geburtstag bzw. die Feier von der kleinen Nichte von Frauchen. Sie hatte ein Shirt an auf dem große Schwester stand, was die gesamte Geburtstagsgesellschaft und wir inkl echt sehr spät gecheckt haben, aber Frauchen freut sich wahnsinnig für Ihre Schwester, die jetzt auch schwanger ist, mit einem 10 wöchigen Rückstand. Vielleicht bedeutet das eine gemeinsame Kinderwagenschiebzeit, was Frauchen ganz super toll fände. Aber mal schauen, es ist ja leider immer etwas komplizierter mit der Schwester… 

In der 25. Woche hatte Frauchen 6kg zugenommen und der Bauch wächst wirklich unaufhaltsam, also man sieht es jetzt wirklich. 

  

Hihihi die Hausschuhe sind super :-)) vor allem sind die bisserl zu groß, aber echt bequem und warm :-))

Unser Weihnachtsbaum, die deko bei uns ist immer etwas dezenter 🙂 und immer schön praktisch, den Baum muss man einfach nur in der Mitte wieder auseinander nehmen und wieder in den Karton stecken, damit geht’s dann im nächsten Jahr schneller 🙂 

In der 26. jetzt am Ende hat Frauchen schon 8kg zugenommen, Hölle wie schnell das jetzt geht!! Und wieviel wird das denn noch??? Und jeder sagt Hey du hast noch einiges vor dir!!! Hilfe!!! Ab morgen fängt dann die 27. Woche an… Und es muss noch so viel erledigt werden… Frauchen hat zwischendurch echt Panik, dass wir das alles nicht mehr schaffen bis das kleine Aprilbaby kommt. Übrigens aufstehen ist schwer, Frauchen fühlt sich wie ne Schildkröte, die auf dem Rücken liegt… Beim Schuhe anziehen ist der Bauch im Weg, und dann aufstehen ist super schwer, wenn man auf dem Boden sitzt.

Der riesengroße Bauch:  
Frauchen hat auch das Gefühl die Oberschenkel sind schon viel dicker und die Beine tun auch oft weh. Vor allem auch die Fersen… Und schlafen ist grad irgendwie total schwer, der Bauch stört, der Rücken tut weh und man weiß nicht, wie man sich noch hinlegen kann… Manchmal ist Frauchen froh, wenn die Nacht vorbei ist und sie aufstehen kann. Der Tag fängt auf unserer gassirunde auch wirklich oft super toll an, wir gehen ja immer in der Früh 1,5 Stunden gassi und das ist wirklich herrlich: 

 
  
Heute am 31.12. vermisst Frauchen wieder das laufen, letztes Jahr war es sooo toll, silversterlauf im Olympiapark! Das war echt ein super genialer Lauf und ein super Abschluss des Jahres. Heute hingegen war Frauchen mit uns gassi, dann einkaufen, dann 3,5 Stunden kochen, dann wieder gassi, dann wieder kochen und jetzt mal endlich auf dem Sofa… Frauchen wollte nie wieder groß Silvester feiern, vor allem nicht bei uns daheim… Es artet einfach immer in Stress aus, es war auch für dieses Jahr nicht so geplant. Normalerweise sollten einfach nur Frauchens Eltern kommen, aber dann hat sich spontan Frauchens andere Schwester mit ihrer Familie eingeladen.. Nein sagen geht da ja nicht.. Und schwups wurden aus 4 Leuten jetzt 7. das hat dem ganzen bisserl das gemütliche und entspannte genommen, weil die andere Schwester sich so gut wie vegan ernährt… Und der Rest nicht, aber der eine mag das nicht und der andere das nicht… Ahhhh!!!! Vor zwei Jahren hatte wir das schon mal in der Konstellation, da stand Frauchen den ganzen Tag in der Küche und dann hat die andere Schwester so gut wie nichts essen wollen… Das fand Frauchen so blöd, dass sie es nie wieder so haben wollte… Tja jetzt lassen wir uns mal überraschen, wie es heute wird… Aber bis jetzt war es nur Stress, viel Arbeit und viel Abwasch 😄

Unser Menü heute:

Vorspeise:

Kürbissuppe mit selbstgemachtem dinkelbrot

Hauptgang:

Wildlachs mit Kartoffelsalat, einmal mit, einmal ohne Zwiebeln, und für die Vegetarier gefüllte Paprika mit Quinoa mit feta und Spinat und Sahnesoße 

Nachspeise:

Obstsalat 

Wenn man das so liest, erscheint das alles so unspektakulär 😳 Hmm mal schauen, hoffentlich schmeckt es allen…

Wir wünschen euch einen wunderschönen Silvesterabend und ein guten Rutsch 🎊🎉🍀🎉🎊 und bitte nicht so viel Knallern. Wir Hunde haben wirklich schrecklich Angst!!! Die letzten zwei Tage war gassi am Abend echt schlimm: 

Die große versteckt sich zwischen den Sofas vor Angst…

 
Viel Glück und vor allem Gesundheit im neuen Jahr!!! 🍀

24.ssw vorbei und los geht’s in die 25. Woche #schwanger

Hallo Welt, 

Letzte Woche Freitag ging die 24. Woche los und es war echt nur Action für Frauchen. Das Wochenende war noch relativ entspannt und am Sonntag waren die 2Beiner wieder beim schwimmen, das war schön. Chilly einer unserer gasthunde war zwar jeden Tag an diesem Wochenende da, aber das ist nicht so viel anders, wie wenn nur wir zwei Hunde da sind. Am Montag kam wieder unser anderer gasthund und damit war es für Frauchen anstrengend, weil mit ihm ist es doch bisserl was anderes. Der gasthund ist zwar super lieb, aber er zieht ganz schön stark an der Leine, was Frauchen nicht so mag und wenn er dann noch einen Mann im dunkeln trifft, bellt er immer so… Na ja egal die Spaziergänge sind trotzdem super schön. Weil da laufen wir alle ab dem Wald auch immer ohne Leine, nur an der Straße müssen eben alle an der Leine gehen. Allerdings geht radeln mit drei Hunden nicht 🙂  das traut sich Frauchen nur mit uns beiden 

   
Frauchen ist dann am Nachmittag noch zu ihrer Mama und hat ganz viele Zimtsterne mit ihr gebacken, die sind auch richtig lecker geworden, sagen alle. Wir Hunde bekommen ja nie was ab. So gemein!!

Am Dienstag kam dann am mittags auch noch Chilly, dass heißt es waren dann plötzlich 4 Hunde da 🙂 aber das war ok, weil das Frauchen vom Chilly und Herrchen mittags beim gassi auch dabei waren 🙂 nur in der Früh war Frauchen alleine mit uns drei unterwegs. Frauchen war in Gedanken versunken an diesem Morgen und redete ganz viel mit dem Baby und ab und an floss ein tränchen. Wir haben das nicht verstanden…So um kurz vor 15:00 Uhr haben sich die 2Beiner umgezogen und haben ein ganz wichtigen Termin wahrgenommen, bei dem sie ganz alleine waren, sogar ohne uns Hunde 🙂 etwas ungewöhnlich für so einen Termin, aber das war genau das, was sich die zwei immer gewünscht hatten. 

Na wisst ihr schon was sie zwei gemacht haben? 

Sie sind mal ganz schnell zum heiraten gegangen und keiner wusste es 🙂 danach sind sie noch schnell zu Frauchens Eltern, haben es dort erzählt und alle anderen wurden einfach per whatsapp informiert:-) dann haben sich die zwei wieder umgezogen und sind mit uns Hunden raus 🙂 einfach wie immer und weil sie später keine Lust auf kochen hatten haben sie nur eine Pizza in den Ofen geschoben und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Die zwei sind so glücklich, das ist echt der Wahnsinn und Frauchen kann ihr Glück eigentlich im Moment nicht fassen 🙂 

Liebe ist, wenn der gemeinsame Weg der einzig richtige ist 

 Von manchen Menschen waren die Reaktionen sehr komisch, von anderen dafür um so herzlicher. Aber das wird wohl immer so sein. Man denkt so hätte man es allen recht gemacht… Tja war wohl nicht so… Frauchen versucht manche Dinge inzwischen nicht so an sich ran kommen zu lassen… Weil das macht doch nur traurig und das bringt doch letztlich auch nichts. Die anderen interessiert es eh nicht, was sie mit ihren Aussagen so anrichten. Das wichtigste ist, dass die 2Beiner glücklich sind und das sind sie definitiv.

Am Mittwoch waren die 2beiner auch nur unterwegs, am Donnerstag musste Frauchens Vater mal wieder ins Krankenhaus, das ist auch immer sehr anstrengend, weil dann auch immer Frauchens Mutter so durch den Wind ist… Dazwischen war natürlich immer ganz viel Gassigehen angesagt, Frauchen hat sich eigentlich nie ausruhen können. Es war wirklich jeden Tag Action. Am Freitag waren die 2Beiner mal wieder beim schwimmen, dann haben sie die Schwester von Frauchen beim Bahnhof abgeholt und dazwischen wurde der gasthund abgeholt und Frauchen hat erstmal alles komplett geputzt. Der Hund  ist echt ein lieber, aber der trägt echt wahnsinnig viel dreck in die Wohnung, und obwohl Frauchen jeden Tag sauber gemacht hatte wenn er abgeholt wurde, irgendwie war es ihr immer trotzdem zu dreckig. Am Freitag musste dann alles erstmal richtig richtig sauber gemacht werden :-)) er kommt ja immer nur eine Woche im Monat, aber er macht echt viel mehr Arbeit wie Chilly, der ja jede Woche einen Tag zur Zeit bei uns ist. 

Genäht hat Frauchen diese Woche nichts, Gewicht hat sich ausnahmsweise auch mal nicht geändert. Aber das Baby ist richtig aktiv in der Nacht, ab 0:30 geht’s eigentlich immer los 🙂 es ist so schön, die Nächte sind damit für Frauchen echt kurz und sie ist eigentlich jeden Tag müde. Aber sie genießt jede einzelne Bewegung, die sie vom Baby spüren darf, es ist einfach wunderschön das erleben zu dürfen. Wenn Frauchen in der Badewanne liegt, dann sieht man die Bewegungen vom Baby an der bauchdecke, das ist so lustig und inzwischen macht Frauchen dann immer ein Videos für Herrchen, weil er es ja sonst gar nicht sehen könnte 🙂

Wenn dann die Natur auch noch so schön ist, dann ist wirklich das Glück perfekt 🙂  

Habt ein schönes Wochenende!!! Wir hoffen auf eine etwas entspanntere 25. Woche… Ups damit hat tatsächlich schon der 7. Monat angefangen…

23. ssw vorbei und rein in die 24. #schwanger

Hallo zusammen, 

In der letzten Woche war mal wieder Frauenarzt angesagt. Alles ok, außer Frauchens Kreislauf, der war irgendwie ganz schlecht. Normalerweise war blutabnehmen vor der Schwangerschaft eh immer ein großes Problem, da hat es Frauchen immer umgehauen, aber das war jetzt die letzten 5 Male beim Frauenarzt ok.  So dachte Frauchen, das Thema ist erledigt und hatte keine Angst mehr davor. Aber dieses Mal war es leider doch wie früher und Frauchen ging es gar nicht mehr gut. Aber das wichtigste ist, dem Baby geht’s super, wächst und gedeiht im Bauch und ist schön aktiv. Gem. Oberschenkelmessung der Frauenärztin soll er 25cm groß sein, das bezweifelt Frauchen. Weil der Spezialist hat ja auch schon 25cm gemessen und das war vor fast zwei Wochen und der Bauch ist ja auch gewachsen und Frauchen hat konstant zugenommenen. Irgendwie ist das schon immer komisch beim Frauenarzt… Naja egal… 

Bauchbild ssw 23:  

Am Dienstag war das letzte mal Yoga, da ist Frauchen bisserl traurig, weil das wirklich super gut getan hat, aber jetzt heißt es bis 12. Januar einfach was anderes machen, da fängt der neue Kurs an. Wir machen eh jeden Tag 3 Spaziergänge und in der Früh hat Frauchen festgestellt ist es wirklich am besten zu radeln, das lieben wir Hunde auch total:

  
Seit Donnerstag geht’s Frauchen richtig super gut, irgendwie ist plötzlich richtig viel Energie zurück gekommen 🙂 Herrchen hatte am Freitag auch noch frei, deswegen sind die zwei gleich ins Hallenbad und waren beim schwimmen und haben sogar bei der aqua Gymnastik mit gemacht, das fand Frauchen echt super toll. 

Die nähprojekte gehen auch endlich wieder voran:

Kleid und leggins für die Nichte von Frauchen zum Geburtstag  

Neue babyklamotten:

   
Und Frauchen hat schon neue Stoffe für die nächsten Projekte gekauft, mal schauen, wann sie das schafft, nächste Woche haben die 2Beiner wirklich jeden Tag Action 🙂

Frauchen hat sich letzte Woche eine Schwangerschaftshose für 5 Euro auf eBay Kleinanzeigen gekauft. Die ist im Usedlook, hatte damit viele Löcher, die hat sich Frauchen mit jeansstoff unterlegt und so kann man die jetzt auch gut im Winter tragen. Das beste an den gebrauchten Klamotten ist, dass die schon so bequem sind und viel weicher, als die neuen und dann auch noch soooo günstig 🙂 Frauchen freut sich total! Ansonsten haben die 2Beiner nichts mehr eingekauft, fürs Baby ist echt eigentlich alles da, was man so braucht. Es fehlt eigentlich nur noch der maxicosi. Einen Wickeltisch wird es vielleicht nicht geben, da ist noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden. 

Einen schönen 3. Advent noch, bis nächste Woche 🐩💕

21. und 22. schwangerschaftswoche vorbei und rein in die 23. #schwanger

Hallo Welt,

In der 21. Woche waren wir ja beim organscreening und der Rest der Woche war Frauchen immer wieder beschäftigt das Baby im Bauch unbedingt spüren zu wollen und verbrachte viele Stunden mit Hand auf dem Bauch. Das ist wirklich das tollste aktuell in Frauchens leben, dieses Wunder im Bauch zu spüren und sie kann einfach nicht genug bekommen 🙂 

Beginn 22. Woche: die fing nicht so besonders toll an; Frauchens Vater stürzte mal wieder schwer, Ergebnis war Frauchen und Herrchen mussten ihn zum Arzt bringen, dort wurde die Platzwunde genäht und Frauchen fand das Wochenende ganz fürchterlich anstrengend und die 2Beiner haben beschlossen beim nächsten Sturz wird der Notarzt gerufen. Weil das Wochenende waren die 2Beiner eigentlich nur damit beschäftigt den Eltern zu erklären, dass der Vater Ruhe braucht, die Oma und der Opa haben einfach so weiter gemacht, als ob nichts passiert wäre, grrrrr!!! 

Am Sonntag waren die 2Beiner dann bei sissi perlinger, das war wirklich super toll!!! Herrchen musste sogar auf die Bühne 🙂 

Am Montag war Ärztemarathon für Frauchens Vater angesagt, ein Termin war am Marienplatz in München das war ganz schön, wir sind da auf den Christkindlmarkt gegangen und wir Hunde durften dann noch in so nem kleinen Park mit anderen Hunden spielen.

Die Platzwunde vom Opa war auch soweit in Ordnung und die Ärztin hat den Eltern erlaubt alles wieder zu machen, grrr!!! Frauchen hatte sich 2 Wochen Pause für die gewünscht….

Am Dienstag waren die 2Beiner bei der Familienberatung, das war ganz gut, dort haben sie viel Infomaterial und antworten auf noch offene Fragen bekommen.

Schwangerenyoga war wieder sehr schön und entspannend für Frauchen, allerdings hat Frauchen inzwischen echt Rückenschmerzen vor allem auf der rechten Seite.

Am Mittwoch hatte Frauchen richtig Stress: erst Termin bei der Hebamme, war nicht spektakulär, keiner kann Frauchen mit der blöden Übelkeit helfen. Es ist und bleibt einfach so. Dann hat Frauchen sich mit einer Freundin getroffen, schnell Mittagessen 🙂 Frauchen hat die Vermutung, dass die Freundin leider wieder ein Essproblem entwickelt… Das wäre echt schrecklich traurig, weil das Thema war da schon mal. Dann war Frauchen noch bei der Osteopathin und das war dafür wirklich ganz schön, das Baby hat getreten und geturnt wie verrückt 🙂 das war echt so lustig und für die Osteopathin auch ganz schön :-))) danach kam noch unsere Lieblings Tante Tanya vorbei und hatte natürlich Leckereien für uns Hunde dabei :-))) 

Gestern waren sie 2Beiner dann mal wieder seit langem für sich shoppen 🙂 jeder ein Paar Schuhe gekauft und Frauchen hat ein sweatkleid nicht für Schwangere für nur 10,00 Euro bekommen und ist ganz glücklich :-)))

Herrchen hatte bis heute ja frei und das war wirklich eine tolle Woche für uns alle, die Spaziergänge zusammen sind halt doch viel schöner, als immer alleine mit Frauchen und das Wetter war ja zum Glück auch super diese Woche. 

Der Bauch ist übrigens um 2,5 cm gewachsen, und inzwischen hat Frauchen auch 5 kg zugenommen. Beschwerden sind nach wie vor die Übelkeit, die linke Schulter tut extrem weh, das nervt. Und eben der Rücken unten rechts das zieht runter in den hintern und ist echt extrem unangenehm.

Aber trotz all den blöden Beschwerden ist Frauchen im Moment so extrem glücklich und genießt das Leben so richtig. 

Heute fängt dann auch schon die 23. schwangerschaftswoche an 🙂 irgendwie geht doch alles ganz schön schnell. 

Genäht hat Frauchen nichts mehr, aber es wird jetzt Zeit, der Geburtstag von der kleinen Nichte kommt jetzt ganz schnell und das Kleidchen ist noch immer nicht fertig…. Aber es klappt leider auch nicht ganz so, wie Frauchen es wollte. Nächste Woche ist es dann hoffentlich fertig 😉