15. Woche mit #kleinkind

In der Krippe lief es wieder gut, in der Arbeit ist es zur Zeit echt stressig und viel zu heiss… die Nächte waren nicht so besonders und in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dann richtig bescheiden… Frauchen hatte das Gefühl der moppel wird krank. Tja so wars dann auch… er bekam Fieber; das aller erste mal… er war Mega anhänglich und musste den ganzen Tag schlafen; am Freitag kam dann noch Durchfall dazu. Das Fieber war total gemein, es war vormittags so gut wie weg und nachdem Mittagsschlaf kam es wieder und der moppel musste echt viel weinen… der Arzt fand alles nicht aufregend, Frauchen natürlich schon. Bei 38,1 sprechen die noch nicht mal von Fieber, sondern nur erhöhter Temperatur, aber so schlecht ging es dem moppel noch nie. Die Nächte waren einfach nur Katastrophe und Frauchen ist fix und fertig… an solchen Tagen findet sie es auch anstrengend, dass wir Hunde da sind, weil gassi gehen müssen wir auch, wenn der moppel krank ist… Herrchen hat wieder ne blöde Schicht, egal welche alle sind einfach blöd und Frauchen bräuchte ihn echt viel viel mehr daheim… aber das geht natürlich nicht… gerade arbeitet er nachts und schläft tagsüber… also ist Frauchen eigentlich dauernd alleine..

Der erste Tag daheim mit dem kranken moppel hat Frauchen aber irgendwie auch genossen, weil es schön war, ihn bei sich zu haben und dem ganzen Tag zu kuscheln. Er hat ihr sogar öfter die trage gebracht und wollte wieder getragen werden. Das war echt schön.

Aber es reicht, der kleine quietschfidele moppel soll wieder her!!! 

Heute ist Sonntag und die Nacht war wieder sehr anstrengend, der moppel musste richtig kreischen. Seit 5:00 sind wir wach, gerade schläft er auf Frauchen, der kleine Mann ist irgendwie nicht so wirklich gut beeinander… hmmm mal schauen was der Tag so bringt und dann muss Frauchen eine Entscheidung wegen Montag treffen. Das Fieber ist seit gestern weg, aber wirklich fit ist der moppel nicht.

Frauchen vermutet, dass die Zähne gerade sehr sehr weh tun. Die Finger sind dauernd im Mund, der schnulli muss auch ständig her… 

bisserl Spaß hatten wir aber auch, als das Fieber mal weg war: 


So ein großes Hindernis nach der Brücke, da musste der moppel ganz ganz vorsichtig runtergehen und hat es ohne hinfallen geschafft 😍 

14. Woche mit #kleinkind

Der moppel geht gerade echt gerne in die Krippe, ihm fällt der Abschied nicht mehr schwer und jeden Tag erzählen die Erzieherinnen: er isst gut, schläft gut und alles war prima. Diese Woche kam noch dazu, er plappert den ganzen Tag. Hahaha, wir befürchten schreckliches, wenn er erst richtig reden kann. :-))

In der Arbeit bei Frauchen wird es immer stressiger… und in dieser Woche hatte Herrchen wieder die blöde Schicht, und am Freitag war Frauchen echt froh, dass endlich Wochenende ist. Diese Tage sind einfach zu stressig und zu hektisch… in der Früh ist Herrchen da, das ist zwar angenehm, aber am Abend nicht. Frauchen reicht eigentlich der durchgetaktete morgen schon, aber wenn Herrchen abends nicht da ist, dann läuft es so bei uns: Arbeit raus, in die Krippe fahren moppel holen, heim fahren, moppel wickeln umziehen, in den Kinderwagen mit uns Hunden gassi gehen, essen machen, essen mit dem moppel, Badewanne und ins Bett… das hört sich alles eigentlich so nicht schlimm an, aber Frauchen findet es wahnsinnig anstrengend und stressig und die Tage sind einfach voll und das einzige was sie für sich macht, ist dann wenn der moppel schläft lesen und dann auch bald schlafen. Ach ja die Nächte sind grad mal wieder schwieriger, und diese ewige Müdigkeit wird auch grad echt immer heftiger… 


Ein Spaziergang kann auch mal länger dauern, weil der moppel den Teer untersuchen muss :-)) 

Das Wochenende war sehr schön, Frauchens Bruder war ganz spontan am Sonntag da und der moppel fand es ganz toll. Es spielt ja sonst keiner mit ihm :-))

Der moppel hat mal wieder Schnupfen und das stört ihn ganz besonders in der Nacht und die Zähne ärgern ihn leider auch ganz schön. 

Er versucht immer mehr zu reden und in seiner Sprache kann er das auch gut und gerne 10 Minuten am Stück. Aber er kann auch bisserl was sagen, Papa, Mama, Bau (Katze und Hund), gaga (Bagger), heiß, au, und soo süß Eule. 

Frauchen hat nur noch 3,5 Wochen zu arbeiten und dann ist endlich wieder Urlaub angesagt, das schlimme ist nur, der nächste ist dann erst wieder an Weihnachten :-/ das wird dann eine ganz schön lange Zeit werden. Aber erstmal nicht dran denken. 

Euch eine wunderschöne Woche 🙂 

13. Woche mit #kleinkind und heute 15 Monate #baby

Letzte Woche lief es ganz toll in der Früh, der moppel ist oft schon selber vom Auto in die Krippe gegangen und war richtig fröhlich, nur ab und an wollte er dann auf dem Weg von der Garderobe ins Zimmer auf Frauchens arm, aber das ist auch ganz wunderbar, weil da noch schnell gekuschelt wird. Aber das abgeben in der Früh ist gerade echt gut.

Das absolute Highlight diese Woche war das Sommerfest des Kinderhauses, das hat richtig Spaß gemacht! der moppel war super brav bei der Aufführung, die Erzieherinnen waren ganz zufrieden mit ihm und haben ihn sehr gelobt. Frauchen war schon beim Einzug der Kinder sehr gerührt und die Tränen wollten schon kommen…diese heulsuse! Aber sie wurde dann von einer anderen Mama super abgelenkt, was ihr ganz gelegen kam 😊

Ansonsten hatten wir mal wieder Besuch am Wochenende und das war wirklich sehr schön, der moppel liebt Besuch, mit denen kann man so toll spielen und schmarrn machen 😊

Am Sonntag waren wir mittags auf einem Fest bei uns im Ort, da durfte der moppel Bahnfahren, allerdings nach der dritten Runde musste Frauchen ihn raus holen, weil er nimmer sitzen wollte, das war dann einfach zu gefährlich.
In der Woche ist doch glatt noch ein Backenzahn und ein Schneidezahn gekommen, das waren zwei richtig heftige Nächte 😣

Der moppel hat mit 15 Monaten 9 Zähne, er wiegt heute 10kg und ist 75cm groß 😳 da war Frauchen bisserl erstaunt, ist der moppel Mini? Er trägt noch immer 74/80 und natürlich auch schon 86/92, was aber viel zu groß ist, aber Frauchen dachte er wird die Größe im Sommer haben und fast alle kurzärmligen Bodys sind jetzt bisserl groß, auch die selber genähten Hosen sind am Bauch bisserl weit und rutschen, weil natürlich die Bündchen auch für Größe 86 sind, aber das ist alles egal 😂😂

12. Woche mit #kleinkind

Am Montag ist der moppel ohne weinen, ohne Verabschiedung einfach zum Spielen los in der Krippe. Frauchen war stolz, aber auch traurig… der kleine Mann wird jetzt echt schon groß…

Am Dienstag musste er dann wieder weinen und Mittwoch und Donnerstag war es wieder kein Problem 😊 Frauchen ist der Meinung es liegt daran, wie gerade die Stimmung im Raum ist, weint jemand, will der moppel nicht rein oder weint einfach auch gleich, ist alles gut und sogar der Fynn da, dann zieht er los, ohne sich überhaupt noch nach seiner Mama umzudrehen 😊

Am Freitag hatte Frauchen frei und den verbrachten wir mit ganz viel spazieren gehen und natürlich ganz viel spielen, auf dem Spielplatz oder im Garten. 

Der moppel kann jetzt ganz toll seinen Mittagsschlaf alleine in seinem Bett in seinem Zimmer machen. Frauchen hat es am Freitag einfach versucht und es klappte dann auch am Samstag und Sonntag. Sonst ging das nur im Kinderwagen und immer zweimal am Tag und dieses Wochenende war einfach alles anders. Er brauchte nur noch einmal schlafen, wie die ganze Woche in der Krippe. Frauchen bemüht sich eh auch am Wochenende den moppel nicht all zu sehr aus dem gewohnten rauszureißen und es gibt dann immer um 11:30 Mittagessen und dann geht’s ins Bett. 

Abends schaut das alles anders aus, Frauchen und moppel kuscheln, bis er bei Frauchen einschläft und inzwischen liegt er die ganze Nacht bei Frauchen und Herrchen im Bett. So war es am einfachsten, ohne Stress und ohne weinen kann der moppel einfach schlafen. Und Frauchen genießt es total, es ist so schön, wenn er die kleinen Ärmchen um ihren Hals legt, sich mit dem Kopf so ankuschelt, oder wie gerade einfach sein Kopf auf Frauchens Bauch liegt und er ganz friedlich einschläft. 

Es gab nur ein oder zwei unruhige Nächte, aber im Vergleich zu früher, trotzdem noch entspannt, es hat sich nämlich einfach ein Backenzahn eingeschlichen 😂 Frauchen hat es am Freitag auch nur durch Zufall gesehen, der moppel lag in ihrem Schoß und musste sooo lachen und hat den Kopf nach hinten geschmissen und damit war der Blick frei, oben, rechts in der Mitte war der lümmel schon richtig draußen… da hat Frauchen nicht schlecht gestaunt 😊 sie hatte schon gedacht da kommt nichts mehr. Der moppel hat 4 Zähne unten und nur 2 oben und jetzt eben den 3. oben und der ist ein Backenzahn- so stand das aber nicht in der Reihenfolge, wie die Zähne kommen 😂😂 

Da Frauchen jetzt ja immer mit dem moppel ins Bett geht, kann sie plötzlich wieder ein Buch lesen, Leute das ist sooo genial!!! Und Frauchen liebt schöne Geschichten; gerade liest sie „die Sommer Frauen“ also echt eine schöne Geschichte, liest sich ganz wunderbar und man will nicht mehr aufhören 😂 was bisserl doof ist, wenn man am nächsten Tag arbeiten muss… 

klettern liebt der moppel noch immer… und bei der Kühlbox ist es natürlich super, weil der Lichtschalter ja auch noch da ist, den kann man so super ein und aus schalten 😊


Inzwischen kann er nicht mehr wau wau sondern sagt nur noch Bau Bau, sowohl zur Katze als auch zum Hund… Frauchen dachte erst er meint damit den Baum, weil er das beim spazieren gehen richtig geschrieen hat und da waren klar wir Hunde, wie immer, aber eben auch lauter Bäume 😊 inzwischen ist es klar was er meint 😂😂 

Er sagt “ alle, alle“ wenn der Teller leer ist, falls Frauchen es richtig versteht… denn moppelisch ist gar nicht sooo einfach… er erzählt richtige romane und manchmal schreit er die Worte richtig raus, aber da versteht Frauchen absolut nichts 😂😂

Eine schöne Woche euch 💕