Gekündigt

So es ist vollbracht, ein komisches Gefühl bleibt. Frauchen war heute bei ihrer Chefin und hat die Kündigung überreicht. Das war alles kurz und schmerzlos und die Reaktion der Chefin auch nicht ganz so, wie Frauchen es erwartet hätte… tja was solls, es ist wie es ist. Frauchen wird ab Montag wieder in die Arbeit gehen, der resturlaub soll ausgezahlt werden. Frauchen soll bis zum Ende bleiben. Frauchen hat natürlich zugestimmt, das soll ja auch keine Trennung mit Streit oder so werden. Frauchen will im guten gehen. Aber enttäuscht ist sie schon, mal wieder!!!! Aber das war jetzt ja die letzte Enttäuschung in dieser Firma nach 20 Jahren dort, mit einigen Unterbrechungen, aber jetzt im Oktober wären es dann 10 Jahre am Stück gewesen… vielleicht ist man als Mutter in dieser Firma einfach nur Belastung…

es heisst jetzt die nächsten 5 Wochen einfach durchhalten und die Dinge aushalten und sich dann auf einen neuen Lebensabschnitt freuen. Dann aber auch sparen wo es geht, aber Frauchen ist der Meinung das ist noch immer der richtige Schritt und man kann lernen mit weniger Geld zu leben. Vielleicht können wir eine Unterstützung für die Kosten der Krippe bekommen… ach wer weiß, das Geld für den nicht genommenen Urlaub ist jetzt dann auch willkommen…. grad entsteht eine leere… und es ist auch traurig…

Werbeanzeigen

15 Gedanken zu “Gekündigt

    1. Sie hat gesagt, sie versteht es und wollte wissen wo ich hin gehe und dann hat sie noch gemeint, es war ja schon seit längerem bei mir eine Unzufriedenheit… darüber hab ich später erst nachgedacht, wenn sie es wusste, weil es stimme und ich hatte ihr ja gesagt, ich möchte bitte etwas anderes machen. Jetzt frage ich mich, ob sie es darauf angelegt hat. Ich gehe ab Montag wieder zurück, breche meinen Urlaub ab, damit ich alles noch erledigen kann… und dann arbeite ich komplett den September durch und lass mir den restlichen Urlaub auszahlen lassen…

      Liken

  1. Der Neuanfang wird dir bestimmt gut tun. Nochmal gratulation und toll dass es mit dem Krippenplatz geklappt hat.

    Ja mit weniger Geld leben kann man lernen. Wir müssen ab Mai dann auch nochmal auf gut 700€ verzichten, Elterngeld fällt dann weg und bleibe ja noch bis September 2019 zuhause. Aber auch damit wird es klappen.

    Gefällt 1 Person

      1. Ja das glaube ich, aber bekommt man da nicht gleich eine Ermäßigung?
        Aber ich finde es großartig, dass du daheim bleiben kannst! Das ist doch wunderbar, aber bestimmt auch Mega anstrengend mit zwei…
        ich finde ja unseren einen wilden Kerl oft ganz schön anstrengend 😣
        Selbst zwei Kinder mit Altersunterschied finde ich krass… oder sagen wir es mal so, irgendwie unvorstellbar 😣
        Aber ihr werdet euch bestimmt auch einfach dran gewöhnt haben, Ihr kennt es ja nicht anders.

        Liken

      2. Ja… Erstes Kind 320€ zzgl geld für Essen. Zweites kind 290€ zzgl geld für Essen… Aber die Ermäßigung ist echt gering.
        Finde es auch gut dass ich zuhause bleiben kann. Richtig ich kenne es nicht anders und finde es nicht so anstrengend

        Gefällt 1 Person

      3. Wow, das ist schon ganz schön viel Geld. Kindergarten ist ja zum Glück dann auch günstiger 😊
        Das sag ich jetzt auch immer, wir haben jetzt noch 2 Jahre hohe Kosten und dann wirds auf jeden Fall besser 😊

        Liken

  2. Hast du gekündigt, ohne was neues zu haben?
    Ich kann 20 Std pro Woche absolut empfehlen. Fühlt sich nämlich noch an, als würde das meiste vom Tag dem Kind gehören und es kommt trotzdem ein bisschen Geld rein. In unserem Fall sind durch mein Gehalt die Fixkosten gedeckt und das Gehalt vom Papa ist dann für den Rest 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Nein, ich hab schon einen neuen Job und die Krippe ist vom neuen Arbeitgeber gefördert, trotzdem teurer und leider kann ich nicht nur 20 Stunden arbeiten, ich werde wieder voll arbeiten. Das geht bei uns finanziell überhaupt nicht. Aber das ist ganz wunderbar, wenn das bei euch so gut klappt, das freut mich sehr.

      Liken

  3. Herzlichen Glückwunsch erst einmal – den wichtigsten Schritt hast Du geschafft! Ich wünsche Dir so sehr, dass es beim neuen Arbeitgeber anders läuft. Und jetzt hast Du mit der Reaktion Deiner Chefin ja noch einmal die Bestätigung bekommen, dass das auf jeden Fall die richtige Entscheidung war.

    Ich finde es echt bewundernswert von Dir, dass Du überhaupt noch einmal hingehst. Also soll sie sich auf jeden Fall freuen 😉 Und Du freust Dich am besten auf den neuen Lebensabschnitt und das mit dem Geld bekommt ihr irgendwie hin. Wir hatten auch ganz viel Angst, dass wir mindestens ein gutes halbes Jahr nur mit einem Gehalt hinkommen müssen und die Kita anfängt…aber bisher klappt es gut und wir werden das auch schaffen. Irgendwie geht es dann ja doch!

    Alles Gute, ihr Liebe 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke 😘
      Ich würde nie einfach nicht mehr hingehen, ich muss noch wichtige Dinge machen und ich will das alles auch gut abschließen. Sie behandelt mich, als ob ich nie gekündigt hätte… total seltsam, aber gut ich arbeite ja noch dort und noch mit ihr. Ich will auch im guten gehen, nicht dass ich doch irgendwann wieder zurück möchte 😣
      Wir haben uns jetzt einen Fahrradanhänger gekauft, damit wir vielleicht echt kein zweites Auto brauchen…
      wenn der Bruder meines Mannes und seine Frau noch bei uns einziehen, wird es schon irgendwie klappen.
      Ich wünsch mir eigentlich nur, dass ich selber auch entspannter werde, ohne diesen täglichen druck der letzten Jahre.
      Es wird die nächsten zwei Monate schon ganz schön knapp, aber wie gesagt, ich habe immer Geld gespart und jetzt brauchen wir es halt und letztlich spart man ja für solche Situationen 😊

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s