12. Woche mit #kleinkind

Am Montag ist der moppel ohne weinen, ohne Verabschiedung einfach zum Spielen los in der Krippe. Frauchen war stolz, aber auch traurig… der kleine Mann wird jetzt echt schon groß…

Am Dienstag musste er dann wieder weinen und Mittwoch und Donnerstag war es wieder kein Problem 😊 Frauchen ist der Meinung es liegt daran, wie gerade die Stimmung im Raum ist, weint jemand, will der moppel nicht rein oder weint einfach auch gleich, ist alles gut und sogar der Fynn da, dann zieht er los, ohne sich überhaupt noch nach seiner Mama umzudrehen 😊

Am Freitag hatte Frauchen frei und den verbrachten wir mit ganz viel spazieren gehen und natürlich ganz viel spielen, auf dem Spielplatz oder im Garten. 

Der moppel kann jetzt ganz toll seinen Mittagsschlaf alleine in seinem Bett in seinem Zimmer machen. Frauchen hat es am Freitag einfach versucht und es klappte dann auch am Samstag und Sonntag. Sonst ging das nur im Kinderwagen und immer zweimal am Tag und dieses Wochenende war einfach alles anders. Er brauchte nur noch einmal schlafen, wie die ganze Woche in der Krippe. Frauchen bemüht sich eh auch am Wochenende den moppel nicht all zu sehr aus dem gewohnten rauszureißen und es gibt dann immer um 11:30 Mittagessen und dann geht’s ins Bett. 

Abends schaut das alles anders aus, Frauchen und moppel kuscheln, bis er bei Frauchen einschläft und inzwischen liegt er die ganze Nacht bei Frauchen und Herrchen im Bett. So war es am einfachsten, ohne Stress und ohne weinen kann der moppel einfach schlafen. Und Frauchen genießt es total, es ist so schön, wenn er die kleinen Ärmchen um ihren Hals legt, sich mit dem Kopf so ankuschelt, oder wie gerade einfach sein Kopf auf Frauchens Bauch liegt und er ganz friedlich einschläft. 

Es gab nur ein oder zwei unruhige Nächte, aber im Vergleich zu früher, trotzdem noch entspannt, es hat sich nämlich einfach ein Backenzahn eingeschlichen 😂 Frauchen hat es am Freitag auch nur durch Zufall gesehen, der moppel lag in ihrem Schoß und musste sooo lachen und hat den Kopf nach hinten geschmissen und damit war der Blick frei, oben, rechts in der Mitte war der lümmel schon richtig draußen… da hat Frauchen nicht schlecht gestaunt 😊 sie hatte schon gedacht da kommt nichts mehr. Der moppel hat 4 Zähne unten und nur 2 oben und jetzt eben den 3. oben und der ist ein Backenzahn- so stand das aber nicht in der Reihenfolge, wie die Zähne kommen 😂😂 

Da Frauchen jetzt ja immer mit dem moppel ins Bett geht, kann sie plötzlich wieder ein Buch lesen, Leute das ist sooo genial!!! Und Frauchen liebt schöne Geschichten; gerade liest sie „die Sommer Frauen“ also echt eine schöne Geschichte, liest sich ganz wunderbar und man will nicht mehr aufhören 😂 was bisserl doof ist, wenn man am nächsten Tag arbeiten muss… 

klettern liebt der moppel noch immer… und bei der Kühlbox ist es natürlich super, weil der Lichtschalter ja auch noch da ist, den kann man so super ein und aus schalten 😊


Inzwischen kann er nicht mehr wau wau sondern sagt nur noch Bau Bau, sowohl zur Katze als auch zum Hund… Frauchen dachte erst er meint damit den Baum, weil er das beim spazieren gehen richtig geschrieen hat und da waren klar wir Hunde, wie immer, aber eben auch lauter Bäume 😊 inzwischen ist es klar was er meint 😂😂 

Er sagt “ alle, alle“ wenn der Teller leer ist, falls Frauchen es richtig versteht… denn moppelisch ist gar nicht sooo einfach… er erzählt richtige romane und manchmal schreit er die Worte richtig raus, aber da versteht Frauchen absolut nichts 😂😂

Eine schöne Woche euch 💕 

8 Gedanken zu “12. Woche mit #kleinkind

  1. Wow, die Zähne kommen ja bei ihm ganz wild durcheinander 😀 das kleine Cornflake hat vier oben, vier unten und vier Backenzähne, die kamen alle schön der Reihe nach wie im Lehrbuch, echt verrückt. Kann er „Ei“ sagen? Wir haben das, weil unsere es konnte, versucht, zu erweitern: Eis, heiß, eiei, eins (Zahl), meins… Das hat die ganz gut raus, auch wenn die Aussprache nicht immer ganz stimmt.

    Gefällt 1 Person

    1. Jaaa ich war auch ganz erstaunt 😂 und ich bin gespannt wann die nächsten oben kommen…
      wow das Cornflake hat schon 12 Zähne! Der moppel erst 7…
      Ach ja Ei kann er auch sagen 😂 nur nicht gerne machen, er ist echt ganz schön grob 😂😂

      Gefällt mir

  2. Hallo ,

    wir hatten gerade gestern das Thema, das die Kleinen viel zu schnell groß werden und der Gang in die Betreuung das ganze noch enorm beschleunigt. Sie werden so schnell unabhängig , das man gar nicht weiß wo die Zeit geblieben ist. Ich denke für die meisten Kinder ist die Betreuung eine tolle Sache , wo sie sich wohl fühlen. Nur für die Mütter ist dieses loslassen immens viel schwerer. So wird es bei uns sicher auch sein wenn unsere Zaubermaus in 1 oder 2 Jahren in die Kita geht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s