29.ssw vorbei, rein in die 30. #schwanger

Wow wie schnell es plötzlich geht! Frauchen ist inzwischen ab und an mal bisserl panisch. Die Geburt rückt immer näher und es muss ja noch sooo viel erledigt werden!!! Sie hat Angst, dass sie sie Hälfte nicht schafft… Und Herrchen tut immer so, als ob noch sooo viel Zeit für alles wäre….

Diese Woche hatte es in sich, da Frauchens Vater im Krankenhaus lag, war Frauchen hauptsächlich mit ihrer Mutter dort. Eigentlich immer erst am Nachmittag, aber am Vormittag war sie oft einfach nur müde und erschöpft. Abends kam die Mutter dann immer zu uns zum Essen. Wir Hunde fanden es nicht so schön, weil wir viel alleine sein müssten, dafür freuten wir uns abends, wenn die Oma bei uns war und immer brav Leckereien für uns brachte 🙂

Am Montag Abend sind die 2Beiner mit der großen Schwester in die Tierklinik gefahren. Frauchen hatte hinten einen Abszess entdeckt, das war ein Glück, dass sie da gleich hin sind, in der Klinik sagten sie der hätte ganz schnell durchbrechen können. Erst hatte sie dann diesen blöden Trichter um den Kopf, weil die sich natürlich nicht schlecken soll. Aber mit dem war erst recht nicht an Schlaf in der Nacht zu denken, ständig ist sie aufgestanden und mit dem Trichter an der Wand angestoßen. Inzwischen muss sie Windel tragen, aber die Nächte sind trotzdem unruhig, die 2Beiner wachen ständig auf, weil die es schon geschafft hat die Windel auzuziehen und sich doch zu schlecken. Nach jedem gassigang muss die Wunde ausgewaschen werden… Am Mittwoch wurde Antibiotikum in die Wunde gespritzt und heute wird entschieden, ob die Wunde nicht aufgeschnitten werden soll, damit sie besser verheilt. Frauchen holt heute Opa aus der Klinik und Herrchen fährt in die Tierklinik 🙂 alle sind gut beschäftigt 

  
Frauchen hatte durch die ganze Situation vielleicht zu wenig Ruhe, auf jeden Fall hatte sie jeden Tag echt ganz schöne Bauchschmerzen. Die Nächte waren echt kurz und irgendwie ist ihr alles ganz schön viel. 

Frauchen sagt, das passiert jetzt alles, damit die 2Beiner schon mal trainieren mit ganz wenig Schlaf auszukommen. Wer weiß was ist, wenn das Baby erst da ist :-)))

Diese Woche war Frauchen nicht beim Schwangeren Yoga. Sie wollte nur ins Bett, obwohl schlafen schwierig war.

Diese Woche hat Frauchen 300gr zugenommen, also insgesamt 8,3kg in der Schwangerschaft, sie rechnet noch mit 5kg bis zum Schluss. Hier der Bauch:

 
Ist schon eine ganz schöne Kugel inzwischen, diese Woche ist der Zwerg da drin auch ganz schön aktiv. In einer Nacht hat er zweimal richtig heftig und schmerzhaft getreten 🙂 aber es war toll, weil die Woche zuvor war er doch ganz schön ruhig. Inzwischen spürt Frauchen den Zwerg aber sehr intensiv, was toll ist, der Platz scheint echt enger zu werden 🙂 manchmal spürt Frauchen richtig seinen kleinen Popo und sein Köpfchen. Also sicher ist sie sich nicht, aber sie denkt dann immer das kann nur Babys hintern sein, der so hart raussteht :-))) es ist echt alles sooo schön und spannend.

Frauchen hat auch endlich für die kleine Nichte das Jäckchen fertig genäht:

  
Da müssen dann nur noch einige Hosen her und für das ungeborene Schwesterchen von der Nichte muss sie auch noch was nähen, weil wenn unser Baby erst da ist, wird dann dazu keine Zeit mehr haben. 

Aktuell haben wir auch noch Besuch da, es kommt echt alles zam, die bleiben bis Mittwoch nächste Woche. Man freut sich ja auf Besuch, aber es ist so anstrengend nicht seinen eigenen Rhythmus leben zu können und sich nicht so frei bewegen zu können…. Frauchen hofft einfach nur auf einen ruhigeren Februar und März :-)))

Nächste Woche steht auch wieder einiges an, gasthund kommt, zwei Freundinen treffen, Hebamme und Frauenarzt. Beim letzten Termin, der dann 3 Wochen zurückliegt hatte die Ärztin gesagt ab dann alle zwei Wochen Kontrolle, da bekommt man echt das Gefühl es ist gleich so weit…

Es ist grad mitten in der Nacht, Frauchen versucht noch bisserl zu schlafen. 

Euch ein schönes Wochenende und eine gute Woche. 

28. ssw ist auch schon vorbei #schwanger 

Hallo Leute, 

Es ist grad nachts so kurz nach Mitternacht, Frauchen kann nicht schlafen, das passiert in letzter Zeit echt sehr oft. 

Frauchen war diese Woche erkältet, nach dem Frauenarzttermin letzte Woche an dem der Kreislauf schlapp gemacht und sie so gefroren hatte, hat sie einen echt blöden Schnupfen bekommen. Damit war Frauchen diese Woche kein einziges Mal beim schwimmen, was echt sehr schade ist.

Am Anfang wars noch nicht so schlimm und da hat Frauchen noch einen Stadttag mit ihrer Schwester gemacht und das heimkommoutfit fürs Baby gekauft und endlich auch eine Spieluhr, besser gesagt die künftige Tante hat alles gekauft 🙂 

So soll der kleine Mann heim kommen:

  

Die Mütze haben wir schon gehabt und es kommt noch eine weiße Strumpfhose darunter, im April braucht man das schon  noch.

Hier noch der Rest der Einkäufe:

 Jetzt bekommt das Baby jeden Abend die Spieluhr vorgespielt, vielleicht ist das dann schon vertraut, wenn er auf der Welt ist. 

Das Wochenende war wieder vollgepackt mit den Besuchen bei Oma und Opa, Frauchens Bruder war dort auch zu Besuch. 

Am Montag hat sich Frauchen mal wieder mit ihrer Arbeitskollegin getroffen, das war ganz schön, aber danach war Frauchen nur noch fertig. Der Schnupfen hat sie dann doch ganz schön niedergestreckt. Am Abend hat dann die Oma ne Hühnersuppe gemacht, damit Frauchen schnell wieder gesund wird. 

Am Dienstag sind Herrchen und Frauchen dann nochmal einkaufen gefahren, Frauchen wollte sich noch einkleiden fürs Krankenhaus. Aber das ist ja gar nicht einfach…. Weil woher soll sie wissen, was ihr passt, wie groß wird der Bauch sein??? Ach das fand sie ganz anstrengend und nicht so schön. Gekauft hat sie ne leichtere Jogginghose, eine kaputzenjacke und so ne sweatjacke, die man nicht zu machen kann… Da passt der Bauch auf jeden Fall rein 🙂 stilloberteile hat sie noch zwei von einer Freundin, vielleicht reicht das, oder hat jemand noch einen Tipp?

Am Abend fühlte sich Frauchen nicht so toll, aber sie freute sich seit Wochen, dass endlich wieder Yoga anfängt und raffte sich auf und ging hin. Da waren dann natürlich lauter neue Frauen und nur noch 4 aus dem letzten Kurs. Der Kurs war wie immer schön, allerdings am nächsten Tag tat der Ischias wieder ganz schön weh. 

Den Rest der Woche hat Frauchen dann eher liegend auf dem Sofa verbracht.

Ach und unser Baby ist ja bei hipp angemeldet und das haben wir letzte Woche bekommen, was für eine Freude: 

 
Die wund und heilsalbe nimmt Frauchen grad für ihre Wunde Nase her 🙂 scheint ganz gut zu sein :-))

Im Moment näht Frauchen eine Jacke für die Nichte, aber diese Woche hat sie es einfach nimmer fertig machen können. Es fehlte einfach an Kraft. Foto kommt dann im nächsten Bericht. 

Gestern hat sie dann mal im Krankenhaus angerufen um sich zur Geburt anzumelden. Das ist ja echt Wahnsinn, die Leute machen einen ganz verrückt, eine Nachbarin hat Frauchen erzählt, es gibt eigentlich keine Chance, dass sie in dem Krankenhaus entbinden kann. Da wurden angeblich schon Leute abgewiesen und Frauchen hatte jetzt schon Angst, dass das auch passieren könnte. Aber das war alles kein Problem, es ging nur der Anrufbeantworter dran, Frauchen sprach drauf und so zwei, drei Stunden später wurde sie zurück gerufen um einen aufnahmetermin auszumachen. Frauchen war ganz zufrieden, weil irgendwie wollte sie jetzt nicht so nen Stress haben wo die Entbindung stattfinden soll. Die 2Beiner waren dort auf dem infoabend und fanden die Oberärztin und die leitende Hebamme total sympathisch und haben da schon beschlossen, wenn sie Frauchen nehmen dann schauen sie nimmer weiter. Jetzt ist wieder mal was erledigt, das ist doch schön. Habt ihr da auch schon Erfahrungen sammeln dürfen?

In dieser Woche ist der bauchumfang auf 90cm gewachsen. Das Gewicht bleibt bei zusätzlichen 8kg. 

Der Bauch ist irgendwie auch schon bisserl runter gerutscht   

 
Jetzt fängt dann schon der 8. Monat an… Irgendwie geht doch alles schon schnell, jetzt wo Frauchen sich an alles gewöhnt und den Bauch selber auch schön findet, hat sie das Gefühl bald ist das auch schon alles wieder weg… 

Frauchen hat mitten in der Nacht angefangen den Blogeintrag zuschreiben und inzwischen ist es fast 17:00 Uhr. Aber in der Nacht hatte sie doch irgendwann mal schlafen können, und der heutige Tag war wirklich die Hölle!!! Aber nicht wegen der Schwangerschaft, sondern weil die 2Beiner heute den Opa ins Krankenhaus bringen mussten, da war Frauchen mit der Oma grad so knapp 7 Stunden. Die nächste Zeit wird sie dann wieder täglich dort hinfahren und das wird bestimmt alles sehr anstrengend…. 

So euch ein schönes und erholsames Wochenende 💕

27.ssw ist auch schon wieder rum #schwanger

Hallo Leute, 

Das spektakulärste in dieser Woche war mal wieder der Frauenarzttermin. Frauchen hatte ganz schlimm Angst, es stand der zuckerbelastungstest an und sie hatte gelesen es muss zweimal Blut abgenommen werden, einmal davor einmal danach…. Die Nacht vor dem Termin konnte Frauchen natürlich nicht schlafen. In der Woche war auch noch unser gasthund da und Frauchen hatte zu Besitzerin gesagt, sie muss unbedingt pünktlich kommen, weil sie ja vor dem Termin noch schnell mit uns Hunden gassi gehen muss. Zum Glück kam die dann auch einigermaßen pünktlich, was sonst nicht so Ihr Art ist :-))) und Frauchen hatte sich aber schon lange davor geduscht und alles hergerichtet für den Termin. Der Kindle war schon in der Tasche, weil eine Stunde warten zwischen den Tests liegen sollte und da braucht man was zum lesen. Wir sind an dem Tag dann nicht die übliche große Runde gegangen, sondern nur 45 Minuten, aber Frauchen wollte einfach nicht so nen Stress wie beim letzten Mal haben. 

Sie hatte es dann auch pünktlich zum Arzt geschafft und bekam gleich die Flüssigkeit zu trinken, sie fragte dann ganz erstaunt bekomm ich denn gar nicht davor Blut abgenommen, die Arzthelferin hat gemeint, nein, einfach zügig trinken und eine Stunde warten. Frauchen fand die Flüssigkeit nicht so schlimm, war süß, etwas dickflüssig, aber ging gut runter. Nur irgendwie bekam sie schnell Durst und fragte ob sie Wasser trinken dürfte, natürlich nicht!!! Das würde das Ergebnis verfälschen 🙂 hihihi 

So nach 15 Minuten gings Frauchen irgendwie nicht mehr gut, ihr wurde ganz warm, sie zog ihren Schal aus. Dann fing es in den Ohren an zurauschen und sie konnte kaum noch sitzen. Da kam schon die Arzthelferin und packte sie in ein Zimmer auf die liege. Der Kreislauf hat mal wieder versagt!!! Diesmal wars einfach ein Zuckerschock… Frauchen gings ganz schrecklich, sie war völlig durchgeschwitzt und als der Kreislauf wieder einigermaßen normal war, fing sie richtig an zu frieren… Und schwupp war dann auch schon die Stunde rum und es wurde das Blut abgenommen. Das war dann ausnahmsweise kein Problem mehr 🙂 danach durfte Frauchen dann zur Ärztin rein und die hat dann mal wieder wie eigentlich auch schon letztes Mal den Gebärmütterhals angeschaut, der war ganz normal und dann hat sie noch nen Ultraschall vom Baby gemacht. Das war sooo schön, sie hat sogar auf 3D umgeschaltet und Frauchen könnte richtig das Gesicht sehen. Der kleine Mann hat erstmal eine richtige Grimasse gezogen, der hatte sich wohl bisserl gestört gefühlt. Und es gab dann auch ein 3D Bild, Frauchen war ganz glücklich. Der kleine Mann im Bauch ist 32cm groß und wiegt 900 Gramm. Frauchen glaub er wird klein und dick :-)) hihihi 

Frauchen hat inzwischen 8kg zugenommen und der Bauch ist auch ganz schön rund und groß. Herrchen lacht sie immer aus und immer wenn jemand sagt, ach der Bauch ist ja winzig, weil das echt noch Leute sagen… Sagt er immer, nee das ist der größte Bauch der Welt!!!  

 
Frauchen muss jetzt in 3 Wochen schon wieder zum Frauenarzt und an dann sogar schon alle zwei Wochen. Irgendwie scheint die Zeit nur so zu fliegen. 

25.ssw vorbei, 26.ssw auch schon gleich #schwanger

Hallo Leute, 

Durch Weihnachten haben wir doch glatt einfach den wochenwechsel verpasst… In der 25.ssw ist Frauchen wieder brav schwimmen gegangen, das ist wirklich toll und es entlastet den Rücken ganz prima. Das schönste in der Woche war eigentlich der 2. Geburtstag bzw. die Feier von der kleinen Nichte von Frauchen. Sie hatte ein Shirt an auf dem große Schwester stand, was die gesamte Geburtstagsgesellschaft und wir inkl echt sehr spät gecheckt haben, aber Frauchen freut sich wahnsinnig für Ihre Schwester, die jetzt auch schwanger ist, mit einem 10 wöchigen Rückstand. Vielleicht bedeutet das eine gemeinsame Kinderwagenschiebzeit, was Frauchen ganz super toll fände. Aber mal schauen, es ist ja leider immer etwas komplizierter mit der Schwester… 

In der 25. Woche hatte Frauchen 6kg zugenommen und der Bauch wächst wirklich unaufhaltsam, also man sieht es jetzt wirklich. 

  

Hihihi die Hausschuhe sind super :-)) vor allem sind die bisserl zu groß, aber echt bequem und warm :-))

Unser Weihnachtsbaum, die deko bei uns ist immer etwas dezenter 🙂 und immer schön praktisch, den Baum muss man einfach nur in der Mitte wieder auseinander nehmen und wieder in den Karton stecken, damit geht’s dann im nächsten Jahr schneller 🙂 

In der 26. jetzt am Ende hat Frauchen schon 8kg zugenommen, Hölle wie schnell das jetzt geht!! Und wieviel wird das denn noch??? Und jeder sagt Hey du hast noch einiges vor dir!!! Hilfe!!! Ab morgen fängt dann die 27. Woche an… Und es muss noch so viel erledigt werden… Frauchen hat zwischendurch echt Panik, dass wir das alles nicht mehr schaffen bis das kleine Aprilbaby kommt. Übrigens aufstehen ist schwer, Frauchen fühlt sich wie ne Schildkröte, die auf dem Rücken liegt… Beim Schuhe anziehen ist der Bauch im Weg, und dann aufstehen ist super schwer, wenn man auf dem Boden sitzt.

Der riesengroße Bauch:  
Frauchen hat auch das Gefühl die Oberschenkel sind schon viel dicker und die Beine tun auch oft weh. Vor allem auch die Fersen… Und schlafen ist grad irgendwie total schwer, der Bauch stört, der Rücken tut weh und man weiß nicht, wie man sich noch hinlegen kann… Manchmal ist Frauchen froh, wenn die Nacht vorbei ist und sie aufstehen kann. Der Tag fängt auf unserer gassirunde auch wirklich oft super toll an, wir gehen ja immer in der Früh 1,5 Stunden gassi und das ist wirklich herrlich: 

 
  
Heute am 31.12. vermisst Frauchen wieder das laufen, letztes Jahr war es sooo toll, silversterlauf im Olympiapark! Das war echt ein super genialer Lauf und ein super Abschluss des Jahres. Heute hingegen war Frauchen mit uns gassi, dann einkaufen, dann 3,5 Stunden kochen, dann wieder gassi, dann wieder kochen und jetzt mal endlich auf dem Sofa… Frauchen wollte nie wieder groß Silvester feiern, vor allem nicht bei uns daheim… Es artet einfach immer in Stress aus, es war auch für dieses Jahr nicht so geplant. Normalerweise sollten einfach nur Frauchens Eltern kommen, aber dann hat sich spontan Frauchens andere Schwester mit ihrer Familie eingeladen.. Nein sagen geht da ja nicht.. Und schwups wurden aus 4 Leuten jetzt 7. das hat dem ganzen bisserl das gemütliche und entspannte genommen, weil die andere Schwester sich so gut wie vegan ernährt… Und der Rest nicht, aber der eine mag das nicht und der andere das nicht… Ahhhh!!!! Vor zwei Jahren hatte wir das schon mal in der Konstellation, da stand Frauchen den ganzen Tag in der Küche und dann hat die andere Schwester so gut wie nichts essen wollen… Das fand Frauchen so blöd, dass sie es nie wieder so haben wollte… Tja jetzt lassen wir uns mal überraschen, wie es heute wird… Aber bis jetzt war es nur Stress, viel Arbeit und viel Abwasch 😄

Unser Menü heute:

Vorspeise:

Kürbissuppe mit selbstgemachtem dinkelbrot

Hauptgang:

Wildlachs mit Kartoffelsalat, einmal mit, einmal ohne Zwiebeln, und für die Vegetarier gefüllte Paprika mit Quinoa mit feta und Spinat und Sahnesoße 

Nachspeise:

Obstsalat 

Wenn man das so liest, erscheint das alles so unspektakulär 😳 Hmm mal schauen, hoffentlich schmeckt es allen…

Wir wünschen euch einen wunderschönen Silvesterabend und ein guten Rutsch 🎊🎉🍀🎉🎊 und bitte nicht so viel Knallern. Wir Hunde haben wirklich schrecklich Angst!!! Die letzten zwei Tage war gassi am Abend echt schlimm: 

Die große versteckt sich zwischen den Sofas vor Angst…

 
Viel Glück und vor allem Gesundheit im neuen Jahr!!! 🍀

24.ssw vorbei und los geht’s in die 25. Woche #schwanger

Hallo Welt, 

Letzte Woche Freitag ging die 24. Woche los und es war echt nur Action für Frauchen. Das Wochenende war noch relativ entspannt und am Sonntag waren die 2Beiner wieder beim schwimmen, das war schön. Chilly einer unserer gasthunde war zwar jeden Tag an diesem Wochenende da, aber das ist nicht so viel anders, wie wenn nur wir zwei Hunde da sind. Am Montag kam wieder unser anderer gasthund und damit war es für Frauchen anstrengend, weil mit ihm ist es doch bisserl was anderes. Der gasthund ist zwar super lieb, aber er zieht ganz schön stark an der Leine, was Frauchen nicht so mag und wenn er dann noch einen Mann im dunkeln trifft, bellt er immer so… Na ja egal die Spaziergänge sind trotzdem super schön. Weil da laufen wir alle ab dem Wald auch immer ohne Leine, nur an der Straße müssen eben alle an der Leine gehen. Allerdings geht radeln mit drei Hunden nicht 🙂  das traut sich Frauchen nur mit uns beiden 

   
Frauchen ist dann am Nachmittag noch zu ihrer Mama und hat ganz viele Zimtsterne mit ihr gebacken, die sind auch richtig lecker geworden, sagen alle. Wir Hunde bekommen ja nie was ab. So gemein!!

Am Dienstag kam dann am mittags auch noch Chilly, dass heißt es waren dann plötzlich 4 Hunde da 🙂 aber das war ok, weil das Frauchen vom Chilly und Herrchen mittags beim gassi auch dabei waren 🙂 nur in der Früh war Frauchen alleine mit uns drei unterwegs. Frauchen war in Gedanken versunken an diesem Morgen und redete ganz viel mit dem Baby und ab und an floss ein tränchen. Wir haben das nicht verstanden…So um kurz vor 15:00 Uhr haben sich die 2Beiner umgezogen und haben ein ganz wichtigen Termin wahrgenommen, bei dem sie ganz alleine waren, sogar ohne uns Hunde 🙂 etwas ungewöhnlich für so einen Termin, aber das war genau das, was sich die zwei immer gewünscht hatten. 

Na wisst ihr schon was sie zwei gemacht haben? 

Sie sind mal ganz schnell zum heiraten gegangen und keiner wusste es 🙂 danach sind sie noch schnell zu Frauchens Eltern, haben es dort erzählt und alle anderen wurden einfach per whatsapp informiert:-) dann haben sich die zwei wieder umgezogen und sind mit uns Hunden raus 🙂 einfach wie immer und weil sie später keine Lust auf kochen hatten haben sie nur eine Pizza in den Ofen geschoben und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Die zwei sind so glücklich, das ist echt der Wahnsinn und Frauchen kann ihr Glück eigentlich im Moment nicht fassen 🙂 

Liebe ist, wenn der gemeinsame Weg der einzig richtige ist 

 Von manchen Menschen waren die Reaktionen sehr komisch, von anderen dafür um so herzlicher. Aber das wird wohl immer so sein. Man denkt so hätte man es allen recht gemacht… Tja war wohl nicht so… Frauchen versucht manche Dinge inzwischen nicht so an sich ran kommen zu lassen… Weil das macht doch nur traurig und das bringt doch letztlich auch nichts. Die anderen interessiert es eh nicht, was sie mit ihren Aussagen so anrichten. Das wichtigste ist, dass die 2Beiner glücklich sind und das sind sie definitiv.

Am Mittwoch waren die 2beiner auch nur unterwegs, am Donnerstag musste Frauchens Vater mal wieder ins Krankenhaus, das ist auch immer sehr anstrengend, weil dann auch immer Frauchens Mutter so durch den Wind ist… Dazwischen war natürlich immer ganz viel Gassigehen angesagt, Frauchen hat sich eigentlich nie ausruhen können. Es war wirklich jeden Tag Action. Am Freitag waren die 2Beiner mal wieder beim schwimmen, dann haben sie die Schwester von Frauchen beim Bahnhof abgeholt und dazwischen wurde der gasthund abgeholt und Frauchen hat erstmal alles komplett geputzt. Der Hund  ist echt ein lieber, aber der trägt echt wahnsinnig viel dreck in die Wohnung, und obwohl Frauchen jeden Tag sauber gemacht hatte wenn er abgeholt wurde, irgendwie war es ihr immer trotzdem zu dreckig. Am Freitag musste dann alles erstmal richtig richtig sauber gemacht werden :-)) er kommt ja immer nur eine Woche im Monat, aber er macht echt viel mehr Arbeit wie Chilly, der ja jede Woche einen Tag zur Zeit bei uns ist. 

Genäht hat Frauchen diese Woche nichts, Gewicht hat sich ausnahmsweise auch mal nicht geändert. Aber das Baby ist richtig aktiv in der Nacht, ab 0:30 geht’s eigentlich immer los 🙂 es ist so schön, die Nächte sind damit für Frauchen echt kurz und sie ist eigentlich jeden Tag müde. Aber sie genießt jede einzelne Bewegung, die sie vom Baby spüren darf, es ist einfach wunderschön das erleben zu dürfen. Wenn Frauchen in der Badewanne liegt, dann sieht man die Bewegungen vom Baby an der bauchdecke, das ist so lustig und inzwischen macht Frauchen dann immer ein Videos für Herrchen, weil er es ja sonst gar nicht sehen könnte 🙂

Wenn dann die Natur auch noch so schön ist, dann ist wirklich das Glück perfekt 🙂  

Habt ein schönes Wochenende!!! Wir hoffen auf eine etwas entspanntere 25. Woche… Ups damit hat tatsächlich schon der 7. Monat angefangen…

23. ssw vorbei und rein in die 24. #schwanger

Hallo zusammen, 

In der letzten Woche war mal wieder Frauenarzt angesagt. Alles ok, außer Frauchens Kreislauf, der war irgendwie ganz schlecht. Normalerweise war blutabnehmen vor der Schwangerschaft eh immer ein großes Problem, da hat es Frauchen immer umgehauen, aber das war jetzt die letzten 5 Male beim Frauenarzt ok.  So dachte Frauchen, das Thema ist erledigt und hatte keine Angst mehr davor. Aber dieses Mal war es leider doch wie früher und Frauchen ging es gar nicht mehr gut. Aber das wichtigste ist, dem Baby geht’s super, wächst und gedeiht im Bauch und ist schön aktiv. Gem. Oberschenkelmessung der Frauenärztin soll er 25cm groß sein, das bezweifelt Frauchen. Weil der Spezialist hat ja auch schon 25cm gemessen und das war vor fast zwei Wochen und der Bauch ist ja auch gewachsen und Frauchen hat konstant zugenommenen. Irgendwie ist das schon immer komisch beim Frauenarzt… Naja egal… 

Bauchbild ssw 23:  

Am Dienstag war das letzte mal Yoga, da ist Frauchen bisserl traurig, weil das wirklich super gut getan hat, aber jetzt heißt es bis 12. Januar einfach was anderes machen, da fängt der neue Kurs an. Wir machen eh jeden Tag 3 Spaziergänge und in der Früh hat Frauchen festgestellt ist es wirklich am besten zu radeln, das lieben wir Hunde auch total:

  
Seit Donnerstag geht’s Frauchen richtig super gut, irgendwie ist plötzlich richtig viel Energie zurück gekommen 🙂 Herrchen hatte am Freitag auch noch frei, deswegen sind die zwei gleich ins Hallenbad und waren beim schwimmen und haben sogar bei der aqua Gymnastik mit gemacht, das fand Frauchen echt super toll. 

Die nähprojekte gehen auch endlich wieder voran:

Kleid und leggins für die Nichte von Frauchen zum Geburtstag  

Neue babyklamotten:

   
Und Frauchen hat schon neue Stoffe für die nächsten Projekte gekauft, mal schauen, wann sie das schafft, nächste Woche haben die 2Beiner wirklich jeden Tag Action 🙂

Frauchen hat sich letzte Woche eine Schwangerschaftshose für 5 Euro auf eBay Kleinanzeigen gekauft. Die ist im Usedlook, hatte damit viele Löcher, die hat sich Frauchen mit jeansstoff unterlegt und so kann man die jetzt auch gut im Winter tragen. Das beste an den gebrauchten Klamotten ist, dass die schon so bequem sind und viel weicher, als die neuen und dann auch noch soooo günstig 🙂 Frauchen freut sich total! Ansonsten haben die 2Beiner nichts mehr eingekauft, fürs Baby ist echt eigentlich alles da, was man so braucht. Es fehlt eigentlich nur noch der maxicosi. Einen Wickeltisch wird es vielleicht nicht geben, da ist noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden. 

Einen schönen 3. Advent noch, bis nächste Woche 🐩💕

21. und 22. schwangerschaftswoche vorbei und rein in die 23. #schwanger

Hallo Welt,

In der 21. Woche waren wir ja beim organscreening und der Rest der Woche war Frauchen immer wieder beschäftigt das Baby im Bauch unbedingt spüren zu wollen und verbrachte viele Stunden mit Hand auf dem Bauch. Das ist wirklich das tollste aktuell in Frauchens leben, dieses Wunder im Bauch zu spüren und sie kann einfach nicht genug bekommen 🙂 

Beginn 22. Woche: die fing nicht so besonders toll an; Frauchens Vater stürzte mal wieder schwer, Ergebnis war Frauchen und Herrchen mussten ihn zum Arzt bringen, dort wurde die Platzwunde genäht und Frauchen fand das Wochenende ganz fürchterlich anstrengend und die 2Beiner haben beschlossen beim nächsten Sturz wird der Notarzt gerufen. Weil das Wochenende waren die 2Beiner eigentlich nur damit beschäftigt den Eltern zu erklären, dass der Vater Ruhe braucht, die Oma und der Opa haben einfach so weiter gemacht, als ob nichts passiert wäre, grrrrr!!! 

Am Sonntag waren die 2Beiner dann bei sissi perlinger, das war wirklich super toll!!! Herrchen musste sogar auf die Bühne 🙂 

Am Montag war Ärztemarathon für Frauchens Vater angesagt, ein Termin war am Marienplatz in München das war ganz schön, wir sind da auf den Christkindlmarkt gegangen und wir Hunde durften dann noch in so nem kleinen Park mit anderen Hunden spielen.

Die Platzwunde vom Opa war auch soweit in Ordnung und die Ärztin hat den Eltern erlaubt alles wieder zu machen, grrr!!! Frauchen hatte sich 2 Wochen Pause für die gewünscht….

Am Dienstag waren die 2Beiner bei der Familienberatung, das war ganz gut, dort haben sie viel Infomaterial und antworten auf noch offene Fragen bekommen.

Schwangerenyoga war wieder sehr schön und entspannend für Frauchen, allerdings hat Frauchen inzwischen echt Rückenschmerzen vor allem auf der rechten Seite.

Am Mittwoch hatte Frauchen richtig Stress: erst Termin bei der Hebamme, war nicht spektakulär, keiner kann Frauchen mit der blöden Übelkeit helfen. Es ist und bleibt einfach so. Dann hat Frauchen sich mit einer Freundin getroffen, schnell Mittagessen 🙂 Frauchen hat die Vermutung, dass die Freundin leider wieder ein Essproblem entwickelt… Das wäre echt schrecklich traurig, weil das Thema war da schon mal. Dann war Frauchen noch bei der Osteopathin und das war dafür wirklich ganz schön, das Baby hat getreten und geturnt wie verrückt 🙂 das war echt so lustig und für die Osteopathin auch ganz schön :-))) danach kam noch unsere Lieblings Tante Tanya vorbei und hatte natürlich Leckereien für uns Hunde dabei :-))) 

Gestern waren sie 2Beiner dann mal wieder seit langem für sich shoppen 🙂 jeder ein Paar Schuhe gekauft und Frauchen hat ein sweatkleid nicht für Schwangere für nur 10,00 Euro bekommen und ist ganz glücklich :-)))

Herrchen hatte bis heute ja frei und das war wirklich eine tolle Woche für uns alle, die Spaziergänge zusammen sind halt doch viel schöner, als immer alleine mit Frauchen und das Wetter war ja zum Glück auch super diese Woche. 

Der Bauch ist übrigens um 2,5 cm gewachsen, und inzwischen hat Frauchen auch 5 kg zugenommen. Beschwerden sind nach wie vor die Übelkeit, die linke Schulter tut extrem weh, das nervt. Und eben der Rücken unten rechts das zieht runter in den hintern und ist echt extrem unangenehm.

Aber trotz all den blöden Beschwerden ist Frauchen im Moment so extrem glücklich und genießt das Leben so richtig. 

Heute fängt dann auch schon die 23. schwangerschaftswoche an 🙂 irgendwie geht doch alles ganz schön schnell. 

Genäht hat Frauchen nichts mehr, aber es wird jetzt Zeit, der Geburtstag von der kleinen Nichte kommt jetzt ganz schnell und das Kleidchen ist noch immer nicht fertig…. Aber es klappt leider auch nicht ganz so, wie Frauchen es wollte. Nächste Woche ist es dann hoffentlich fertig 😉 

20.ssw auch schon vorbei #schwanger

Hallo Leute, 

Die Woche war nicht so besonders spektakulär, sie hat zwar viel gemacht, aber irgendwie kann sie sich nicht mehr so richtig erinnern 🙂 die Übelkeit war aber heftig und damit hat Frauchen den morgendlichen Sport wieder aufgegeben und hat es beim spazieren gehen mit uns Hunden belassen. 

Heute war das große organscreening. Das war toll, Frauchen war zwar echt nervös, weil sie nicht ganz verstanden hatte, warum die Frauenärztin sie zum Spezialisten überwiesen hatte und so hatte sie schon etwas Angst. Aber es war einfach nur toll! Auf den aufklärungsbogen verstand Frauchen auch, warum sie das machen sollte, es liegt an ihren alter 🙂 Der Arzt hat sich alle Organe und die blutzirkulation in einigen Organen bei Baby und Frauchen angeschaut und hat den 2Beinern immer alles ganz genau erklärt. Es war schon toll, weil das gel für den Ultraschall vorgewärmt war!!! Das hat Frauchen ja noch nie erlebt!!! Hihihi und dann war das ultraschallgerät auch noch an einen großen Bildschirm angeschlossen und Herrchen und Frauchen konnten alles ganz genau sehen. Also die Nieren, die gallenblase, den Bauch, die Wirbelsäule, den Magen, die Oberschenkelknochen, Schienbeinknochen, Elle, Speiche, Schädel und alles vom Gehirn. Das Herz mit allen klappen und das aller erste mal haben die 2Beiner die Herztöne gehört!!! Sooo schön! Und auch das Rauschen des bluts, auch das war schön!! Es bleibt auch definitiv ein Junge, das hat der kleine Mann schon als erstes mal wieder ganz schamlos gezeigt 😉 das Baby hat eine kleine Faust gemacht, die Beine über Kreuz geschlagen und immer wieder sein Gesicht mit den Händen bedeckt. Der Arzt war so toll, kurz hat er auf 3D geschaltet und man konnte bisserl was vom Gesicht sehen, es war sooo schön!!! Dann war er auch noch so lieb und hat ein Profilbild von dem kleinen Mann ausgedruckt. Die 2Beiner waren total glücklich!!! Endlich auch mal ein schönes Bild 🙂

Was auch so toll war, Frauchen hat heute in der Früh beim Frühstück das erste mal das Baby gespürt, sie war nicht ganz sicher, ob er das war. Aber nachdem heute Abend alles wieder passierte und sie richtige Tritte spürte, jaaaaaa das ist das Baby!!! Juhuuuu endlich! In der 21. Woche spürt Frauchen endlich das Kind!!! Es ist schön wegen dem Glück nicht schlafen zu können 🙂 wie es sich anfühlt? Erst war es im oberen Bereich im Bauch, so ein flattern oder blubbern und dann jetzt am Abend konnte man es auch spüren, wenn man die Hand auf den Bauch legt ❤️ es ist einfach toll und komisch zugleich 🙂 und alles wird so real! Es ist ein richtiges Menschlein und die Vorfreude ist wirklich riesig! 

Das Baby ist jetzt 25cm groß und wiegt 312 Gramm. Die Hüfte von Frauchen ist schon breiter geworden, die Übelkeit ist leider noch immer da, inzwischen immer ab mittags… Die Bänder ziehen auch ganz schön, vor allem wenn Frauchen mit uns Hunden spazieren geht, dann spürt sie es bei jedem Schritt, es wird aber dann wieder besser. Frauchen hat inzwischen 4kg zugenommen, keine Ahnung ob das viel ist. Der Bauch ist auch wieder ganz schön gewachsen.

Ach und Frauchen näht weiter:

    
Und es soll noch viel mehr werden 🙂 aber jetzt muss sie dazwischen noch bisserl die kleine Nichte benähen, die hat ja bald Geburtstag und Weihnachten kommt ja auch immer so schnell 🙂 

Mal schauen wie lange Frauchen heute noch wach liegt, sie kann einfach nicht schlafen. Obwohl der Tag heute so aufregend war und als sie von der Untersuchung heim kamen war Frauchen total fertig und dachte sie wird sofort einschlafen wie sonst auch. Aber einschlafen klappt heute nicht…. 

Morgen ist wieder Yoga, da freut sich Frauchen schon! 

Schöne Woche euch 💕

19. ssw vorbei, Juhuuu Halbzeit!! # schwanger 

Huhu Leute,

Also wie war die Woche??? Äääääh????Frauchen hat es völlig erwischt, diese schwangerschaftsdemenz, echt peinlich!!! Wenn die Dinge nicht im Kalender eingetragen werden, die Frauchen ausmacht, dann vergisst sie es komplett.. Das schlimme ist, Herrchen ist ja auch so vergesslich… Wenn die zwei einkaufen gehen, wird immer irgendwas vergessen, meistens was wichtiges… Oder Frauchen musste glatt eine Freundin nochmal fragen, was sie eigentlich ausgemacht hatten. Sie hatte keine Ahnung mehr 🙂 

Also diese 19. Woche war leider wieder extrem belastet durch diese blöde Übelkeit, es nervt so sehr… Der Frauenarzt hat Blut abgenommen und es wird jetzt mal die Schilddrüse von Frauchen untersucht, wer weiß was das bringen soll. Frauchen findet es so frustrierend, dass es echt nicht aufhört. Trotzdem hat sie sich mit Freundinnen getroffen, allerdings mit einer war es kein langes treffen, weil diese blöde Übelkeit echt schlimm kam und Frauchen damit einfach nicht mehr gesprächig war und Ihre Laune immer schlechter wurde… 

Tja und wenn dann ein Tag mal ganz gut ist, dann versucht Frauchen natürlich schnell alles an dem Tag zu erledigen und schwups ist der nächste Tag dann umso schlimmer. 

Frauchen vermisst jetzt echt das laufen, diese Trägheit und diese Müdigkeit ist schrecklich! Deswegen wird jetzt seit Montag in der Früh bisserl schwangerenpilates, oder cardiotraining gemacht, aber immer nur so 20 Minuten und dann natürlich fleißig mit uns Hunden spazieren gegangen. Letztens hat Frauchen sogar ihr radl geholt und wir sind mal wieder eine flottere runde gassi gewesen. Radeln auf Waldwegen war total unangenehm in den ersten 4 Monaten, jede Erschütterung hat Frauchen weh getan, jetzt zum Glück wohl nicht mehr . Juhuuu!!! Das Wetter war ja auch so toll, hat richtig Spaß gemacht, aber Frauchen war richtig erschöpft danach 🙂 da musste sie dann ein Schläfchen machen 🙂

Inzwischen kann sich Frauchen auch nicht mehr vorstellen in die Arbeit zu gehen… Und jeden Tag ist sie dankbar, dass sie daheim bleiben darf und den Tag einfach ganz so zu gestalten, wie sie sich eben fühlt. 

Nähen dauert bei Frauchen gerade auch sehr lange, normalerweise ist ein Oberteil so in einer bis zwei Stunden fertig, jetzt macht sie alles Schritt für Schritt und es kann damit Tage dauern… Geduld wird hier schon mal geübt 🙂 hihihi eine der größten Schwächen von Frauchen werden gerade sehr gut trainiert 🙂

Für den Babyjungen hat sie folgendes genäht:   

es sollte eigentlich schon viel mehr sein, aber wie gesagt, alles dauert einfach alles so viel länger. Das Oberteil ist inzwischen auch schon fertig, aber das Foto nicht :-)) hihihi

Hier hat Frauchen noch ein set für einen Jungen einer Freundin genäht:  

Gerade näht sie für ihre Nichte ein Oberteil, das ist aber noch nicht fertig. Das wird das Baby dann nämlich ähnlich bekommen, damit die zwei im Partnerlook gehen können 🙂 

Ach der Bauch ist übrigens echt groß geworden, Frauchen findet er ist quasi explodiert: 

Im Moment ist Frauchen ganz glücklich, dass endlich die Hälfte geschafft ist. Aber zu wissen, dass der Bauch noch viel größer werden soll ist irgendwie komisch. Aber das Baby muss ja noch viel mehr wachsen. Weil jetzt soll es gem. Frauenarzt ja 16,5cm sein, ist ja im Vergleich zur geburtsgrösse noch winzig… 

Schwangerenyoga gestern war wieder total schön und echt sehr Interessant, fast alle Frauen werden einen jungen bekommen 🙂 lustig! und Frauchen sieht auch nur noch kleine Babyjungs, so niedlich!! Komisch findet Frauchen allerdings, dass sie das Baby noch immer nicht gespürt hat, all anderen spüren ihr Baby, die meisten sind in dem Kurs zwar schon viel weiter. Aber  eine ist eine Woche hinter Frauchen und spürt ihr Baby auch schon 😦 wie ist es bei euch? 

Schöne Woche euch allen, nächste Woche ist organscreening, da freuen wir uns schon total 🙂

18. ssw vorbei und rein in die 19. Woche #schwanger

Hallo zusammen, 

Man glaubt es kaum, Frauchen ging es letzte Woche am Mittwoch so super! Gleich hat sie den ganzen Vormittag das Laub im garten zusammen gerächt und alles mögliche um Haushalt gemacht und es war auch keine Pause nötig, weil sie sich einfach großartig gefühlt hatte… Tja die Rache kam dann am Donnerstag und die Übelkeit war schlagartig wieder da! Grrrr!!! Frauchen dachte, ok dann war das wohl zu viel, aber die Übelkeit verging nicht! So ein Mist, Frauchen ist frustriert, im 5. Monat und die blöde Übelkeit will nicht vergehen… Damit ist wieder mehr ausruhen angesagt und wieder mehr auf sich achten, auch wenns schwer fällt. 

Frauchen hat es zumindest geschafft noch einen Strampler zu nähen, die legt sie sich immer auf den Bauch um sich vorzustellen wie das Baby da wohl reinpassen soll 🙂 auch der kleinen Nichte, die ja im Dezember 2 wird hat sie schnell noch eine leggins und einen Pulli genäht, da fällt uns grad ein, die haben wir ja nicht mal fotografiert… Hmm hoffentlich werden uns da dann wenigstens tragebilder geschickt 🙂

Am Sonntag hatten wir kinderbesuch, das war toll. Ein ganz zierliches kleines Mädchen mit 17 Monaten, die von uns Hunden total begeistert war kam zu uns. Das ist auch echt spannend für Frauchen zu beobachten wie wir Hunde das mit den Kindern so machen :-)) aber wir sind natürlich total brav und Kinder dürfen bei uns alles machen, ist doch eh klar. 

Frauchen beklagt sich übrigens auch total über ihre Vergesslichkeit, das ist echt nervig!!! Der Bauch ist schon echt gewachsen und inzwischen bei vielen Klamotten echt nimmer zu verstecken, aber es ist schön einen babybauch zu haben auch wenn er einen nimmer auf dem Bauch schlagen lässt, weil er einfach im Weg ist 🙂

Am Montag waren die 2Beiner beim seegmüller um da mal in der babyabteilung zu schauen, was alles dort so kostet. Gekauft haben sie nur 2 Tierchen für zwei Babys, die jetzt im November auf die Welt gekommen sind und die hoffentlich bald besucht werden. Unser Baby hat Söckchen bekommen :-))

Frauchen ist ganz erstaunt, dass der November so Geburtenreich ist. 3 Babys wurden im Bekanntenkreis geboren, echt süß!!! 

Am Dienstag war alles chaotisch, Frauchen hatte einen Frauenarzttermin und sich in der Zeit vertan… Wir waren gerade gassi, als das Handy den Termin angezeigt hatte, also mussten wir ganz schnell zurück nach Hause laufen, zum Glück war Frauchen schon geduscht und schwupp ist sie ins Auto gesprungen und los gedüst, um die Zeit war dann auch noch echt viel Verkehr und sie kam 5 Minuten zu spät… Frauchen hasst das und es war ihr auch ganz schrecklich peinlich und sie entschuldigte sich tausendmal… Dort wurde der Blutdruck dann gemessen, der war sogar niedriger wie sonst.. Trotz dem Stress, aber Frauchen dachte sich das schon, weil der Kreislauf in der Früh manchmal echt spinnt und Frauchen dann doch lieber noch etwas liegen bleibt bis sie aufsteht… Die Frauenärztin hat auch angeordnet, dass jetzt mal die Schilddrüse kontrolliert wird, die Übelkeit könnte wohl auch daher kommen… Na ja das erfahren wir dann ja beim nächsten Termin.. Frauchen war ganz verzückt als sie das Baby auf dem Ultraschall sah, er hat mal wieder alles gezeigt, also es wird definitiv ein Junge werden und darüber ist Frauchen so glücklich! Dann hat die Ärztin sich das kleine Herzchen abgeschaut, der kleine Magen war zu sehen, ein kleiner schwarzer Punkt und den Kopf hat sie gemessen und dann hat man die Rippen und die Wirbelsäule gesehen, alles so winzig und so süß!!! Und die kleinen Händchen waren mit allen fingerchen zu sehen und ganz beeindruckt war Frauchen dann von dem Beinchen, da hat man richtig den Oberschenkelknochen erkennen können! Frauchen hätte am liebsten den Bildschirm umarmt, so voller liebe und Glück war sie. Sie freut sich so sehr auf das kleine Bübchen 🙂 

Am Abend ging es dann endlich wieder zum Yoga, das hat in den letzten 2 Wochen echt gefehlt. Es war so super wie immer und auch danach war Frauchen ganz glücklich, weil das schon super toll entspannt und so viel Sicherheit und Ruhe gibt.

Gestern war dann wieder viel Action im positiven Sinne, Frauchen hat sich mit einer Freundin getroffen und echt 4 Stunden nur geratscht über Gott und die Welt 🙂 dann hat mal wieder die Tochter von Frauchens Lieblings Freundin angerufen, die wollte mit uns Hunden raus. Das war schön, wir waren eine schöne große Runde spazieren und schwupp war Abend. 

Heute am Donnerstag machen wir alle einen ganz gechillten, weil Frauchen sich morgen mit ihrer Kollegin treffen will und unser hundefreund chilly am Nachmittag kommen wird. 

Schöne Woche euch allen 🙂