32. Woche mit #baby

Diese Woche war etwas durcheinander, oder sagen wir es so Frauchen ist einfach völlig verplant… vergesslich, keine Ahnung welcher Tag ist… aber wenig Schlaf ist einfach schrecklich und macht einfach eine matschebirne… wie macht ihr das alle nur??? Wie könnt ihr denn da arbeiten? Für Frauchen unvorstellbar… oder gewöhnt man sich etwa auch daran?

Der moppel hatte husten, der jetzt zum Glück weg ist, weil die Nächte damit waren echt heftig. Früher hat er ja wenigstens die erste Hälfte der Nacht gut geschlafen… mit dem husten ging das leider nicht… so hat der moppel eigentlich auch die letzte Woche komplett bei Frauchen im Bett geschlafen… 

Frauchen wollte sogar Babyschwimmen absagen, zum Glück ist es aber ausgefallen und so wird die Stunde nachgeholt 🙂 der Kurs ist jetzt eh zu Ende und ab Januar geht der nächste los. Aber Frauchen wollte erst den husten richtig weg haben und dann erst wieder zum schwimmen gehen und für moppels haut ist es grad eh ganz gut, ohne dem Chlor. Die Haut schaut übrigens schon wieder ganz gut aus und ist auch wieder schön weich.

Beim Kangatraining diese Woche wollte der moppel nicht schlafen, wie sonst, sondern musste in der trage bisserl rumhoppeln und jammern… das fand Frauchen natürlich eher anstrengend… die Kokadi babysize ist jetzt leider auch zu klein und das war die erste Stunde in der manduca. Diese trage hat Frauchen gebraucht gekauft und sie scheint schon ein älteres Modell zu sein und leider passt sie Frauchen nicht optimal… die Trainerin sagt Frauchen ist zu schmal für die trage… aber es war so viel los, die Trainerin wird ihr bei der nächsten Stunde zeigen, wie es aber trotzdem ganz gut mit der trage klappen könnte… naja um ehrlich zu sein, Frauchen findet den moppel langsam echt zu schwer zum tragen… Spazieren gehen mit trage geht echt nur noch kurz… es geht einfach total auf den Rücken… und um ihn auf dem Rücken zu tragen bräuchte sie jetzt doch eine tragejacke und Herrchen sagt, das ist schmarrn… Hmm mal schauen…

Wie schon oben erwähnt waren die Nächte echt anstrengend, aber nicht nur durch den Husten. Frauchen hat das Gefühl da tut sich langsam echt was bei den Zähnen, bis jetzt sieht man zwar noch nichts, aber er sabbert noch mehr, er steckt seine Hand immer wieder in den Mund und kaut drauf rum… 

Beikost: Den Frühstücksbrei bekommt er jetzt seit Mittwoch und somit wird er tagsüber gar nicht mehr gestillt, soweit es klappt…. ja er ist jetzt echt ein großer Junge!!! Manchmal flippt er schier aus, wenn er sieht, wie Frauchen den Brei herrichtet… Am Samstag war dann irgendwie der Wurm drin, da musste Frauchen den moppel doch am Nachmittag stillen und selbst der Abendbrei ging nimmer… aber am Sonntag war dann alles wieder beim alten… Fisch haben wir noch nicht eingeführt, Frauchen hat es einmal versucht, da ist der moppel ganz wütend geworden, also hat sie es wieder gelassen…

er dreht sich jetzt manchmal auch vom Bauch zurück auf den Rücken, aber ob das wirklich Absicht ist, ist noch nicht ganz klar. Oft schreit er, wenn er auf dem Bauch liegt und schwimmend einfach nicht voran kommt. Er hebt zwar auch den Popo oder drückt sich mit den Beinchen hoch, aber der Kopf will noch nicht mit, also krabbeln klappt noch nicht. Manchmal dreht er sich auch nur im Kreis, oder robbt rückwärts… aber Geduld scheint auch nicht seine Stärke zu sein… das wird alles mit viel Gejammer gemacht… zwischendurch legt er dann den Kopf mal ab und ist kurz ganz ruhig…


Die letzen Tagen musste der moppel immer so zwischen 16:00 und 17:00 Uhr ungewöhnlich viel weinen und findet spazieren gehen um die Zeit mal so richtig bescheiden… er sollte da eigentlich nochmal schlafen, aber er will einfach nicht.

diese Woche haben wir zwei richtig tolle Erlebnisse gehabt. Einmal sind die 2Beiner zu Ikea gefahren und haben so einiges für moppels erste Weihnachten gekauft und sind viel zu viel Geld losgeworden. Der moppel hat erst geschlafen und dann durfte er im Wagen sitzen und fand das großartig!!!


Am Sonntag sind Frauchen und Herrchen mit dem moppel nach München rein gefahren zum Kaffee trinken… Frauchen war soooo glücklich… das war echt toll, der moppel fand es spannend, aber fand den Lärm dann doch schnell zu viel. Aber es reichte für Frauchen und nach einem kleinen Spaziergang gings dann wieder heim. Frauchen war glücklich… 


In München ist es ja schon auch immer toll, einfach die Leute anklotzen.. echt spannend, dass die sich echt zum Kaffee trinken stylen, als ob sie furt gehen würden… hihihi ist immer spannend, weil Frauchen schminkt sich ja nie und die Haare sind im Zopf.. Styling? Was ist das??? 

So ihr lieben, euch eine schöne Woche!!! Bei uns soll sie nochmal richtig schön werden mit viel Sonne!! Juhuuuu!!!