7. und 8.Woche mit #kleinkind

Die 7. Woche war echt schwierig, nicht was den kleinen moppel betrifft, sondern Frauchens Eltern. Die tolle Pflegerin wollte von jetzt auf gleich dort weg. Es gab ein Gespräch mit der Agentur und der Pflegerin und es ist ganz klar, Frauchens Mutter hat es verkackt. Warum genau will Frauchen nicht schreiben, sie schämt sich total für ihre Mutter.

Auf jeden Fall war das Thema durch und Frauchen lies sich von einer Kollegin etwas in polnische übersetzten, kaufte ein Abschiedsgeschenk und am Dienstag sind wir dann alle schnell abends noch hin und haben uns verabschiedet. Frauchen musste weinen, es war einfach nur traurig. 

Am Mittwoch wurde sie dann auch schon abgeholt. 

Und als ob der ganze Stress nicht reichen würde, ist Frauchens Mutter völlig uneinsichtig und auch sauer auf Frauchen und ihre Schwester… 

ach und dann war es plötzlich auch total komisch in Frauchens Arbeit…

Tja am Donnerstag war dann Feiertag und wir haben alle zusammen einen schönen Ausflug gemacht und der moppel ist ganz viel selber gegangen, weil das liebt er zur Zeit sehr.


Der moppel hat seinen 6. Zahn auch schon bekommen und die nächsten stehen auch schon in den startlöchern… 

die Nächte sind auch dementsprechend anstrengend… 

in der Krippe geht der moppel keine 10cm von der Erzieherinnen weg und schreit auch sofort, wenn jemand geht. Er ist total anhänglich. 

Die 8. Woche war schon viel besser. Montag ist immer blöd, Frauchen will den moppel nicht abgeben und der moppel will nicht von ihr weg. Da muss er dann immer weinen und Frauchen würde am liebsten mit heulen. 

Der Rest war ok, am Mittwoch hatte der moppel seinen ersten Wandertag 💕 echt toll, was die Krippe so auf die Beine stellt. Es war gewünscht, dass die Kinder um 13:00 Uhr abgeholt werden, weil es ja doch ein anstrengender Tag ist. Frauchen nahm sich einen halben Tag Urlaub und verbrachte einen wunderschönen Nachmittag mit dem moppel. Die Tante kam auch noch dazu und so gingen sie von einem zum nächsten Spielplatz. Das war ein ganz wunderbarer Nachmittag und Frauchen könnte sich wie schön so oft ein Leben ganz herrlich ohne die Arbeit vorstellen…. der blöde lottogewinn lässt echt auf sich warten 😣


Ansonsten war das auch ein ganz wunderschönes verlängertes Wochenende und die Zeit mit dem moppel war einfach wunderschön.

Wir haben einen Ausflug gemacht in den Park, dann waren wir shoppen, und haben mal wieder ganz viel Zeit im Garten und am Spielplatz verbracht. 


Jetzt fiebern wir unseren Urlaub entgegen und können es kaum abwarten.

Euch einen guten Start in die neue Woche