Schluss mit jammern, ran an den Speck 5km #laufen

Leute, gestern hatte Frauchen die Krise, mit dem Sport klappt es einfach nicht. Wenn man ein Baby hat, dann hat man auch immer eine Ausrede und der schweinehund siegt natürlich immer. Aber Frauchen ist unglücklich, weil der Bauch schrecklich aussieht und seitlich einfach alles über den Hosenbund quillt. Früher hat Frauchen immer zu allen, die über ihre Figur und Gewicht gejammert haben, gesagt, macht einfach Sport und ihr könnt alles essen und eure Figur wird von ganz alleine besser und ihr glücklicher…. Ja damals war sie selber in Topform und laufen hat sie keine Überwindung gekostet, sondern war Spaß pur und je länger die Strecken wurden um so toller fand sie es…. heute, fast 1,5 Jahre später ist es echt schwierig geworden, einfach los laufen mit dem Baby geht halt nicht mehr so spontan. Einen Plan kann sie sich auch nicht machen, Herrchen hat dauernd andere Schichten… es nervt Frauchen grad nur noch und gestern war die Krönung.. sie hat ihren bauchumfang gemessen… Hilfe!!!! So dick war sie im 4. Monat und vom Gewicht her sogar auch… von wegen 9 Monate kommt der Bauch, 9 Monate geht der Bauch!!! Der moppel ist schon 8,5 Monate alt! Also in 2 Wochen 20 cm Bauch weg und 3kg leichter, hahaha wer’s glaubt!!!! Nach dem Frauchen sich gestern dann nach dem Abendessen die zweite „längste Praline der Welt“ gegönnt hatte, sagte sie zum Herrchen, das kann so nicht weiter gehen… morgen wird gelaufen, auch wenn das jetzt der 4. ?!? Neustart ist… dieser Frust muss aufhören und laufen macht ja auch glücklich, da ist der Rest (Bauch und Gewicht) schnell vergessen… Herrchen ist ja immer der Meinung, Frauchen übertreibt und dick ist sie schon gleich gar nicht… aber Frauchen glaubt, das ist die rosarote Brille, mit der er sie sieht :-)) ach liebe muss schön sein :-))

Heute in der Früh durfte Frauchen länger schlafen, Herrchen ist mit uns Hunden und dem moppel zum Bäcker und nach dem Frühstück um 7:15 ist Frauchen dann los 🙂 ich die kleine Mai-Ling durfte daheim bleiben, die große Schwester musste mit Frauchen mit. In letzter Zeit gab es Übergriffe auf joggerinen hier in der Gegend, deswegen traut sich Frauchen grad nicht alleine, aber die große Schwester ist ein guter Beschützer und so fühlt sie sich sicher!


Frauchen war ganz zufrieden, es lief ganz gut, das laufen hat Spaß gemacht und stellt euch vor, ihre Männer schlafen gerade 🙂

Schönen Tag euch! 

Ran an den Speck!!!! Das ist kein Vorsatz fürs neue Jahr!!! Nur damit das klar ist, Frauchen hasst Vorsätze, die bricht man eh nur!