17. Woche mit #kleinkind

Die Wochen rauschen nur so an uns vorbei… in der 16. Woche ist Frauchen am Montag lieber nochmal daheim geblieben, ein guter Tag zusammen war auch sehr schön und der moppel ja sich dann ab Dienstag wieder richtig auf die Krippe gefreut- Frauchen nicht so, der Abschied fiel ihr wieder richtig schwer.. in der Arbeit ist es zur Zeit echt wahnsinnig stressig und Frauchen hat sich zwar echt inzwischen ganz gut eingelebt- und versucht sich nicht durch die schlechte Stimmung dort beeinflussen zu lassen, aber es sind inzwischen 3 Bewerbungen raus :-)) das macht auch mut. Wobei Frauchen irgendwie das Gefühl hat ihr Selbstbewusstsein ist völlig dahin- warum auch immer… ist man als Mama verletzlicher, oder ist es einfach der wenige schlaf? Keine Ahnung!
Diese Woche war nach dem schönen Wochenende wieder der Abschied schwer. Das wird Frauchen jetzt wohl immer so gehen und dazu hat Herrchen mal wieder spätschicht… das mag Frauchen gar nicht… in der Arbeit war es Mega heiß und Mega stressig… und stellt euch vor, Frauchen hat nächste Woche glatt ein Vorstellungsgespräch!!! Frauchen konnte es gar nicht fassen… morgen wird es erst 🙂 hihihi das ist echt sooo toll, wenn das klappen würde- das wäre echt schön! Wäre was ganz anderes und vielleicht ist das jetzt einfach Frauchens Weg, wer weiß das schon. 

Wegen dem Stress in der Arbeit musste Frauchen jetzt ihren Urlaub verschieben… vielleicht darf sie am Freitag gehen, vielleicht auch nicht… das stellt sich vielleicht am Montag heraus… 

Der moppel hat wohl inzwischen verstanden, was nein bedeutet und sagt es dauernd! Moppel komm gehen wir Schuhe anziehen; nein! Darf die Mama bitte die Fernbedienung haben? Nein! Hast du stinker in der Windel? Nein! (Man riecht es allerdings auf 10 Meter gegen den Wind)

Der moppel ist fürchterlich grob anderen Kindern gegenüber, wir wissen echt nicht woher er das hat. Aber auch bei 4 jährigen oder sogar älteren macht er keinen Halt, wenn er was haben will, zieht er an den Klamotten oder zwickt und schieb er die einfach weg!!ist das normal? 

Ja und Wutanfälle vom Feinsten hat er, das strengt Frauchen echt an. Er schmeißt sich auf den Boden schreit, kreischt, und heult… oder er haut Frauchen auch gerne und zieht an den Haaren, oder er schmeißt die Brille runter 

das macht Frauchen echt traurig, sie versucht vieles zu ignorieren und ihm einfach immer wieder zu sagen, dass sie es nicht mag, aber heute in der Früh hat der moppel ihr echt ein ganzes Büschel Haare ausgerissen, da war sie dann einfach sauer und hat ihn angeschrieen… daraufhin hat der moppel total geweint. Frauchen hat ihn dann trösten wollen, da ist er zum Papa gelaufen… Frauchen hat ihm dann trotzdem nochmal gesagt, dass es einfach total weh getan hat und dann ist er gekommen und hat Frauchen umarmt… 

er kann nämlich trotzdem Mega süß und lieb sein und ist extrem kuschelig und streichelt Frauchen auch und will ständig auf ihren Arm. Und wie schön er jetzt spielen kann – Frauchen geht immer total das Herz über- der moppel ist einfach Mega süß!!! 

Letzte Woche hat Herrchen dem moppel ein pukylino gekauft. Das fand der moppel großartig und von Tag zu Tag klappt das fahren immer besser! Das ist soooo süß! 


Inzwischen hat der moppel 10 Zähne und irgendwo scheint der nächste zu kommen, die Finger sind wieder ständig im Mund!

der moppel war am Freitag auf einer erwachsenen Party und hat glatt bis 22:00 Uhr durchgehalten, Frauchen konnte es nicht fassen. So ein Partyanimal 😂 dafür ist er dann aber natürlich trotzdem um 6:00 aufgestanden, später hat er dann aber mit Herrchen 3 Stunden morgen und Mittagsschlaf gemacht und am Nachmittag nochmal ne Stunde… am Schluss war nur noch Frauchen völlig am Ende, sie hat die Zeit sinnvoll genutzt und Abschiedsgeschenke für 3 Erzieherinnen gemacht 


Heute am Sonntag war der moppel mit Herrchen zusammen schwimmen und später waren wir alle bei Oma und Opa zum Mittagessen und später haben wir noch eine kleine radltour gemacht und der moppel ist einfach eingeschlafen.


Oh man Frauchen hat den moppel so unglaublich lieb! 

Bücher liebt der moppel auch sehr und eins ganz besonders, da kann man so Bildchen rausschieben:

Und immer wieder zuckersüß Eule sagen. Der moppel plappert die ganze Zeit, Frauchen freut sich schon, wenn man endlich mal alles verstehen kann…

So das wars mal wieder von uns. Eine schöne Woche euch und lasst es euch gut gehen…

💕

12 Gedanken zu “17. Woche mit #kleinkind

  1. Der Moppel ist wirklich SO süß! Wir haben derzeit auch mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen – ist vermutlich einfach diese Zeit. Sie schmeißt sich auch einfach auf den Boden, ist total bockig und kreischt rum, wenn etwas nicht nach ihrer Nase geht.

    Gegenüber anderen Kindern ist es bei ihr genau andersrum. Sie will die immer streicheln (die meisten wollen das nicht) und lässt sich alles wegnehmen und sich auch schubsen und hauen. Ich weiß auch nicht, ich glaube nicht, dass man da viel machen kann – sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung. Wir sagen immer, wenn etwas weh tut und erklären, warum sie das nicht darf/soll. Mehr kann man ja eigentlich (noch) nicht machen?

    Die „Rücksäcke“ sind ja toll geworden, wow!

    Ich drücke Dir feste die Daumen für Dein Vorstellungsgespräch!!

    Gefällt 1 Person

    1. Dann schieb ich das jetzt einfach mal aufs Alter 😂😂 ich will ihn halt absolut nicht anschreien, weil das sooo blöd ist, aber als er mir den Büschel Haare rausgerissen hatte, da ging es einfach nicht anders…
      ich fände aber so ein durch und durch liebes Kind ehrlich gesagt schöner, mit dem hauen und schubsen finde ich es echt schwierig. Klar sag ich ihm er darf das nicht und nehm in auch oft weg von den anderen Kindern, was dann immer mit Wut, schreien und rumheulen endet… aber gut da muss er und ich jetzt wohl durch.
      Ich bin grad daheim angekommen, werde jetzt noch gemütlich essen, mich dann umziehen und los geht’s… ich bin langsam echt bisserl aufgeregt 😊
      Danke fürs Daumen drücken 😘
      Ich bin schon ganz gespannt, wie es wird 😊

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, manchmal müssen sie vielleicht auch merken, dass es wirklich schlimm ist, was sie gemacht haben.

        Vielleicht ist es besser, ihr geht jetzt da durch und habt den Stress später nicht noch mal 👍 Ich sehe uns schon mit einem dreijährigen Mädchen rumlaufen, das alle beißt 😂😂😂

        Oh, wie aufregend!! Viel Erfolg, immer dran denken: Du bist gut, das müssen die nur auch eben noch wissen ✌😀

        Gefällt 1 Person

      2. Beißen wird hier bestimmt auch bald kommen, mich hat er schon zweimal gebissen, der lümmel!
        Hihihi 😊 ja im mich selber verkaufen bin ich ziemlich schlecht, aber ich versuche natürlich mein bestes heute 😊
        Findest du orangegelbe Ballerinas für ein Vorstellungsgespräch in Ordnung?

        Gefällt 1 Person

      3. Das kannst Du 👍😊
        Prinzipiell würde ich immer das anziehen, was Dir gefällt und wo Du Dich wohlfühlst. Das strahlt man dann ja auch aus.
        Und ich fände Ballerinas in Ordnung – wenn es nicht gerade eine Stelle als Referentin des bayerischen Ministerpräsidenten ist 😂🙌 Wobei selbst die Ministerien aus meiner Erfahrung sehr viel lockerer geworden sind 😊

        Gefällt 1 Person

      4. Hahahaha diese Stelle ist eine Gruppenleitung in der Finanzanteilung eines sehr konservativen Unternehmen, aber wie du sagst, ich ziehe das an, worin ich mich wohl fühle, deswegen werden es auch ganz klassisch blaue Jeans, weißes Oberteil, schwarzer Blazer und eben meine tollen Ballerinas 😊

        Gefällt mir

  2. Das freut mich ja sehr,das du dich nun doch durchringen konntest einfach mal Bewerbungen zu schreiben.Ich drück dir die Daumen.
    So ein kleines Rad möchte ich für den Löwi auch haben,aber erst wenn er sicher laufen kann.
    Klingt sehr liebevoll,was du so schreibst.

    Gefällt 1 Person

    1. Hihihi ich auch 😂😂 ich konnte es ja kaum glauben, dass mich jemand überhaupt einlädt, ich war jetzt dann 20 Jahre bei meiner alten Firma… zwar mit einigen Unterbrechungen, aber dennoch 😊
      Und natürlich war es heute Mega stressig und ich hatte natürlich auch Mega schlechtes Gewissen, das ich gehe, nicht weil ich zum Arzt muss, sondern weil ich ein Vorstellungsgespräch habe 😳
      Das pukylino ist super genial, der moppel hat es vom ersten Tag an geliebt. Ich glaub für den bobbycar hat er einfach zu kurze Beine 😂😂
      Ja gehen sollten sie schon können 😊
      Ich liebe mein moppel auch wahnsinnig und ich sehe ihn auch als tollstes und schönstes Kind in der Welt 😊😊 aber das tut bestimmt jede Mutter.
      Ich kann es kaum abwarten, dass ich endlich Urlaub habe und wieder gaaaaanz viel Zeit mit ihm zusammen verbringen darf 😊

      Gefällt mir

  3. Hallo, deine Turnbeutel sind auch klasse geworden. Hast du die gedoppelt oder den Streifen im anderen Stoff oben extra angenäht? Sieht auf jeden Fall gut aus. Warum wechseln bei euch 3 Erzieherinnen? Das ist ja auch krass. Dann habt ihr ja 3 neue Bezugspersonen. Bei uns kommt der Wechsel durch den Umzug in den Kindergarten zu Stande.
    Wir haben ein Wutsch. Das kam hier auch viel besser an als ein Auto. Mittlerweile sind wir beim Laufrad. Das ist dann die nächste Stufe. 🙂
    Wenn ich es richtig verstehe, dann bist du gerade unterwegs zum Vorstellungsgespräch? Viel Erfolg – falls du das hier noch vorher liest. Ansonsten: Wie war es? Bist du mit dir zufrieden?
    Viele Grüße
    von
    Maryme

    Gefällt mir

    1. Danke 😊 einfach die innere Tasche etwas länger als die äußre, quasi ein Versehen, was ich auch ganz schön fand. Als ich es jetzt nochmal versucht hab, hat es nicht mehr geklappt 😂😂 die stoffe wäre zu dünn, wenn ich das nur einfach genäht hätte…
      Bei uns wechseln 3, 2 aus moppels Gruppe und eine aus der anderen. 2 wegen der langen Strecke, die sie jeden Tag fahren müssen und eine war Praktikantin und hat eine Stelle in einem anderen Kindergarten… total schade ist das und ich fürchte wir können dann im September mit einer neuen Eingewöhnung anfangen.
      Das Laufrad steht bei uns auch schon im Keller, allerdings sind da noch beide Reifen platt, wir haben das gebraucht geschenkt bekommen 😊
      Das Gespräch war ganz gut, aber auch ganz schön anstrengend und so richtig sicher bin ich noch nicht, ob ich es machen soll, ich würde netto 300 Euro weniger bekommen, keinen Firmenwagen mehr haben, dafür aber weniger Stress und kann auch mit dem Fahrrad dort hin fahren, zur Not sogar zu Fuß! Und es wäre was, was ich auch im Alter gut machen kann…
      meinen aktuellen Job kann ich mir einfach nicht mehr vorstellen, wenn ich älter werde… es ist einfach zu stressig und manchmal doch auch mit körperlicher Arbeit verbunden…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s