7,5km #laufen mit #baby und #laufbegleithund

Guten Morgen,

Ja Frauchen war mal wieder am Start… es ist echt schwieriger, wie gedacht, regelmäßig laufen zu gehen mit einem Baby. Abends kommt nicht in frage, da muss der moppel ins Bett gebracht werden und davor gestillt werden und dann gibt’s essen für die 2Beiner und dann muss Frauchen auch ins Bett. 

Letze Woche waren alle erkältet und damit viel Sport eh aus. Frauchen war nicht mal im Kangatraining, also das heißt schon was…. tja und diese Woche war sie wieder und da musste dich auch mal wieder ein läufchen möglich sein. Herrchen hat heute wieder in der Nacht gearbeitet, also beschloss Frauchen mit uns Hunden statt gassi zu gehen, mit uns und dem moppel eine Runde zu laufen, damit hat sie alle Fliegen mit einer klatsche erledigt. Das Baby war draußen und konnte nochmal schlafen, wir Hunde waren gassi und Frauchen hat endlich wieder Sport gemacht.

Es war echt anstrengend, aber super gut. Der moppel fand es schön, sich die Gegend anzuschauen, er durfte nämlich sitzen und wir Hunde hatten eh Spaß, die Runde waren wir schon länger nicht mehr spazieren :-))

Heute hatte es 4 grad, also packte Frauchen sich und den moppel entsprechend ein, sie alles lang und zur Not hätte sie noch Handschuhe und Mütze dabei (war nicht nötig, sie schwitze eh wie verrückt) und der moppel hatte das Schafsfell im Wagen und einen dicken Anzug an. 

So jetzt muss Frauchen schnell duschen, so kann der Tag beginnen :-))

Lasst es euch gut gehen und einen schönen Start ins Wochenende 💕

6 Gedanken zu “7,5km #laufen mit #baby und #laufbegleithund

      1. Wenn`s mit Kind nur einmal in der Woche Sport treibst, ist das schon mehr wie manch andere!!! Ich will auch gleich nach spätestens 8 Wochen wieder mit einwenig Gymnastik und Radln anfangen (zwar nur zuhause, aber besser wie gar nichts), finde man is dann in einer viel besseren körperlichen Verfassung, vor allen wenn die Nacht mal wieder zu kurz gekommen ist 🙂
        8 Uhr – 7 km – verrückt!!!!!
        Mein Mann sagt gerade, ich soll dir ausrichten, echt fleißig! Er macht auch 5 mal die Woche 21km – mit dem Auto in die Arbeit 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Nach 8 Wochen hätte ich mich das nicht getraut. Ich hab ja eigentlich 2 Rückbildungskurse gemacht, bevor ich wieder angefangen hab. Das Kangatraining war ein super Einstieg und dann hat ja eine Freundin, die davor nicht gelaufen ist, angefangen… da musste ich unbedingt wieder anfangen. Ich bin früher von der Arbeit 25 km nach Hause gelaufen :-)) deswegen sind die 7km eigentlich nichts. Das bin ich früher gelaufen, wenn ich keinen Bock hatte, oder verletzt war :-))

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s